Quelle: eKapija | Montag, 04.12.2017.| 14:36

EurologSystem Belgrad Logistikpartner für Distribution chinesischer Produkte auf dem serbischen Markt

Gipfeltreffen in Budapest
Das Unternehmen EurologSystem mit Sitz in Belgrad gab bekannt, bei der letzten, von der Bank of China organisierten Veranstaltung "2017 China-CEEC Matchmaking Event" in Budapest, mehrere Vereinbarungen über die Zusammenarbeit und Koordinierung von Aktivitäten bei der Distribution von chinesischen Produkten in Serbien und der Region erzielt zu haben.

Einer der Partner, mit denen die Zusammenarbeit vereinbart wude, ist das Unternehmen Changzhou Transcend.

Mehr als 300 Unternehmen aus 16 zentral- und osteuropäischen Ländern und mehr als 100 Firmen aus der Volksrepublik China nahmen an dieser B2B-Veranstaltung teil, erklärte das einzige Transport- und Logsitikunternehmen aus Serbien, das auf dem Forum teilgenommen hat.

Das zentrale Ereignis in Budapest war das sechste Treffen zwischen Regierungschefs der zentral- und osteuropäischen Länder und der Volksrepublik China. Im Rahmen des Gipfels wurde das 7. Wirtschafts- und Handelsforum sowie das B2B-Forum "2017 China-CEEC Matchmaking Event" veranstaltet.

Der Warenverkehr zwischen China und CEEC-Ländern ist, wie das Untenrehmen EurologSystem erinnert von 32 Mrd. EUR 2009 auf 60 Mrd. 2016 gestiegen. Chinesische Investitioen in die Infrastruktur sind zugleich von 400 Mio. EUR 2009 auf mehr als 3 Mrd. 2016 gesprungen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.