Quelle: B92 | Dienstag, 28.11.2017.| 15:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Chinesen wählen slowenischen Flughafen für Regionalzentrum - Immer stärkere wirtschaftliche Beziehungen zwischen zwei Ländern

Abbildung
Abbildung (FotoAleksandar Parezanović)
Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Slowenien und China haben in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht.

Zu gemeinsamen Projekten dieser zwei Länder genören Pipistrel, eine Flugzeugfabrik im Wert von 300 Mio. USD sowie die Übernahme des slowenischen Softwareunternehmens Autfit7 für sogar eine Mrd. US-Dollar.

Slowenien wirbt sehr intensiv um seine Weine am chinesischen Markt.

Die chinesische SHS Group kam in Maribor mit großen Plänen zur Erweiterung des bestehenden Flughafens an. Die Start- und Landwbahn sollte um zusätzliche 800 m verbreitet werden, was die Landung von Flugzeugen vom Typ Airbus A330 und Boeing 777 ermöglichen sollte. Der Flughafen soll, Plänen zufolge, in das Regionalzentrum für Fluggäste und Frachten aus China werden.

Die Erweiterung der Kapazitäten sollte 2018 beginnen. Sie sollten von aktuellen 600.000 auf drei Mio. erweitert werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER