Quelle: eKapija | Montag, 29.09.2008.| 13:02
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Neues, attraktives Angebot in Serbien - Zollfreie Wirtschaftszone "Vulkan Niš"

(Fotob)

Der vom bulgarischen Unternehmen „Minna“ betrieben Gummiverarbeiter “Vulkan” in Niš stellte Anfang September das Projekt einer zollfreien Wirtschaftszone vor, die auf einem 22 ha großen Teil des Fabrikgeländes gebildet werden kann. Sie soll, Erwartungen zufolge, im Laufe 2009 eröffnet werden.

Die Zollfreie Wirtschaftszone Vulkan Niš bietet beträchtlich günstigere Bedingungen für alle exportierenden Unternehmen dar. Es handelt sich um Zoll- und Steuererleichterungen sowie Dienste nach dem System "Alles auf einem Ort" bzw. Herstellung, Bearbeitung, Lagerung, Ein- und Ausladung, Bank- und Finanzdienstleistungen, Versicherung und Rückversicherung, Spedition u.a.

Sie wollen exportorientierte Hersteller und ausländische Investoren anlocken, den Technologietransfer und Erfahrungsaustausch ermöglichen, die Beschäftigung und Entwicklung der einheimischen Industrie fördern und die Erschließung ausländischer Märkte erleichtern, so erklärten Vertreter des Unternehmens "Vulkan" die Hauptziele der künftigen zollfreien Wirtschaftszone in einem Gespräch mit Redakteuren des Wirtschaftsportals „eKapija“.

Eine der wichtigsten Vorteile der zollfreien Wirtschaftszone ist die günstige geographische Lage der Stadt Niš und gute Verkehrsverbindungen mit großen Transportzentren und Häfen in der Region sowie mit paneuropäischen Verkehrskorridoren (7 und 10). Niš ist 235 km von Belgrad, 406 km von Thessaloniky, 457 km von Bar in Montenegro, 1.773 km von Hamburg und 1.906 km von Antwerpen entfernt. Das serbische Finanzministerium und die Zollstation “Niš” sind bereit, das Projekt zu unterstützen.

(Fotob)

Sind Ihnen alle Begünstigungen im Gesetz über freie Wirtschaftszonen in der Republik Seriben bekannt?

- Der Import und Export von Waren und Dienstleistungen in und aus einer freien Wirtschaftszone sind frei.

- Der Import von Rohstoffen für Erzeugnisse, die ausgeführt werden, ist zoll-, gebühren- und steuerfrei.

- Der Import von Ausstattung, Maschinen und Baumaterial ist zoll-, gebühren- und steuerfrei.

- Alle Mieter verfügen frei mit Devisenerträgen erzielt in der freien Wirtschaftszone

- Rechte der Nutzer in der freien Wirtschaftszone, welche das Gesetz über freie Wirtschaftszonen vorschreibt, können nicht durch Verabschiedung einer anderen Vorschrift beschränkt oder abgeschafft werden

- Der Import von allen Waren in die Zone ist zollfrei. Die importierte Ware aus der Zone kann am serbischen Markt abgesetzt werden, unterliegt aber in diesem Fall Abgaben für den Zoll. Wenn Ware in der Zone erzeugt oder mit einer einheimischen Komponente bearbeitet worden ist, muss man Zoll nur für die ausländische Komponente entrichten.

- Der Import und Export sind ganz frei bzw. es gibt keine Kontingenten, Import- oder Exportgenehmigungen oder andere Verbote und Beschränkungen im Außenhandel. Ware, die aus der Zone eingeführt wird, unterliegt dem üblichen Zollregime. Übersteigt der Anteil einheimischer Rohstoffe 50% muss diese Ware als einheimisch betrachtet und behandelt werden.

- Waren aus der Zone können vorläufig außerhalb des Zollfreigebiets gelagert werden genauso wie Waren aus dem Zollgebiet auch vorläufig in der zollfreien Wirtshchaftszone wegen der Verarbeitung, Bearbeitung, Reparatur, tehnische Überprüfung oder Präsentation bleiben können, was die Verbindung mit der einhemischen Wirtschaft ermöglicht.

- Der freie Gewinntransfer für alle, die ihre Tätigkeit in der Zone ausüben.

- Expropriation ist unerlaubt innerhalb der Zone.

- Produktionsanlagen, Lager- und andere Gewerberäume in der Wirtschaftszone können gepachtet, gekauft oder von Nutzern gebaut werden.

(Fotob)

Geschäftliche Resultate und Produktionsprogramm des Unternehmens “Vulkan AG“ aus Niš

Das 1937 gegründete Unternehmen „Vulkan AG“ wurde im Januar 2007 privatisiert. Das bulgarische Unternehmen „Minna“ aus Sofia ist sein strategischer Partner gworden. Im ersten Jahr nach der Privatisierung wurde die Produktion um 284% im Vergleich zu 2006 gesteigert. Im ersten Quartal 2008 war die Produktion um 338% höher als im gleichen Zeitraum 2007. Investitionen sollen, Ankündigungen zufolge, 1 Mio. Euro bis Ende dieses J„hres übersteigen.

Die „Vulkan AG“ verfügt über zwei Produktionszentren, die für die Herstellung von verschiedenartigen Gummi-Transportbändern, Gummischläuchen, Gummischuhen, Klebstoffen und sonstigen Gummiartikeln ausgestattet sind. „Vulkan AG“ setzt seine Erzeugnisse am Binnenmarkt und in der Ukraine, Deutschland, Spanien, Italien, Bosnien und Herzegowina ...

Seit 1999 besitzt das Unternehmen das Zertifikat des Qualitätsmanagements ISO 9001.

Wichtige Investitionen des Unternehmens „Vulkan AG“ Niš – Informationssystem im Wert von 35.000 Euro

35.000 Euro wurden in die Einführung eines modernen Informationssystem investiert, das die Produktion und den Absatz steigern soll.

Das Projekt wurde in drei Phasen umgesetzt. In der ersten Phase wurden alle Teile der Fabrikanlagen mit einer drahtlosen Technologie miteinander verbunden und die Arbeitsstationen in Gebäuden mit normalen UTP-Netzkabeln. In der zweiten Phase hat man Maschinen DELL 2900 und Arbeitsstationen erworben. Geplant ist der Erwerb der lizenzierten Software für Arbeitstationen, damit diese Phase zu Ende geführt werden kann. Die dritte Phase soll bis Ende 2008 realisiert werden. Sie umfängt die Ausbildung der Beschäftigten und die Inbetriebnahme der Buchhaltungsmodule, die Handel, Rechnungsführung, Lagerung und Produktion umfangen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER