Quelle: eKapija | Donnerstag, 23.11.2017.| 15:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Konzessionär übernimmt Management des Flughafens Nikola Tesla ab August 2018?

(Fotosaiko3p/shutterstock)
Es wird erwartet, dass der neue Konzessionär das Management des Belgrader Flughafens Nikola Tesla am 1. August 2018 übernimmt, berichtet das Portal ExYu Aviation News.

Dieses Datum erschien nach mehreren Verzögerungen im Auswahlverfahren. Die neue Anmeldefrist für verbindliche Angebote für die Betriebskonzesion ist der 8. Dezember.

Dreißig Tage hat die zuständige staatliche Stelle für die Bewertung aller eingereichten Angebote.

Zur Erinnerung: Die serbische Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur Zorana Mihajlovic hat noch früher erklärt, dass der zukünftige Konzessionäre bis März 2018 gewählt werden sollte. Serbiens Staatspräsident Aleksandar Vucic erklärte in der letzten Woche, dasss er eine Konzessionsgebühr von rund 500 Mio. EUR erwarte, zweimal als ursprünglich geschätzt.

Der künftige Konzessionäre sollte für die langfristige Entwicklungsstrategie für den Flughafen einschließlich Management, Wartung, Finanzierung und Erweiterung von Kapazitäten zuständig sein.

Qualifizierte Bieter für die Betriebskonzession für den Belgrader Flughafen sind schweizerisch-französisches Konsorium Zurich Airport und Unternehmen Eiffage und Meridiam Eastern Europe, indisch-griechisches Konsortium GMR Infrastructure limited und Terna, französisches Unternehmen Vinci Airports, südkoreanisch-türkisch-zyprisches Konsortium Incheon international Airport corporation, Yatirimlari ve Islatme, VTB capital infrastructure und chinesisches Konsortium HNA und China National Aero-Technology.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.