Quelle: eKapija | Donnerstag, 25.09.2008.| 17:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bekleidungsfabrik "Ivković" unterzeichnete vier Verträge an der Messe "Collection Premiere Moscow" (CPM)

(Fotob)

Die Bekleidungsfabrik "Ivković" unterzeichnete vier Exportverträge im Gesamtwert von 80.000 Euro an der eben beendeten Modemesse "Collection Premiere Moscow" (CPM) in Moskau, teilte die USAID mit.

Fünf serbische Unternehmen, "Pasage", "Ivković", "Tribeca", "Kooi Knit" und "Tiffany", die vom 10. bis 13. September an der Moskauer Messe teilgenommen haben, nahmen Kontakte mit mehr als 60 potenziellen Käufern auf.

"Ivković" hat Damentrikotage mit dem Ettiket "ivko" ausgestellt. Russische Käufer zeigten großes Interesse auch für Damen- und Herrenbekleidung des Unternehmens "Kooi knit".

Die Gruppe "Pasage", die mit preisgekrönten serbischen Modedesignern zusammenarbeitet, stellte exklusive Damenmodelle aus. "Tribeca" hat ihr Programm für Geschäftsfrauen und "Tiffany" die Freizeitbekleidung für Kinder und Jugendliche präsentiert.

Die Teilnahme von fünf serbischen Unternehmen ermöglichte SIEPA mit Hilfe des Programms zur Entwicklung des Wettbewerbsfähigkeit der US-Agentur für internationale Entwicklung USAID.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER