Quelle: eKapija | Donnerstag, 25.09.2008.| 15:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Organisation für Förderung des Hotel- und Gastronomiegewerbes serbien vorgestellt - IFH eröffnet eine Niederlassung in Belgrad

(Fotob)

Das Institut für Hotelmanagement (IFH) Frankfurt eröffnete in Belgrad ein Regionalzentrum für die ganze Balkanhalbinsel, in dem man das Management und Agestellten im Hotel- und Gastronomiegewerbe durch Ausbildungskurse, Fachseminare und Beratung bei der Entwicklung des Dienstleistungsangebots und Erhöhung des Umsatzes unterstützt. Aus-, Fort- und Weiterbildungskurse dieses Institints, die in Niederlassungen in London, Miami, Moskau, Sankt Petersburg, Dubai, Singapur und Hong Kong veranstaltet besuchen Mitarbeiter der führenden Hotelketten in der Welt wie "Hilton", "Hyatt", "Kempinski"...

- Unser Bildungsmodell ist sehr einfach und gleichzeitig einzigartig. Wir haben zwei Formen der Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt – Ausbildung ihrer Mitarbeiter und „Benchmarking“ (Methode, mit der ein Unternehmen Best Practices identifizieren, verstehen, auf die eigene Situation anpassen und implementieren kann). Eine gut ausgebildete Belegschaft ist der wichtigste Faktor eines erfolgreiches Geschäfts. Sie können eine perfekte Interieur haben, aber das ist nur Anfang, Hotelangestellte, ihre Qualität und Erfahrung, und die Qualität ihrer Dienstliestungen machen den Unterschied – erklärte Thomas Kraft, Generaldirektor des IFH an der heutigen (25. September 2008) Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung der Niederlassung in Belgrad.

Die Initiative zur Eröffnung eines Büros in Serbien ging von der Organisation für Förderung des Hotel- und Gastronomiegewerbes Serbien unter der Leitung von Thomas Pavlović, Direktor des Belgrader Hotels „Holiday Inn“ aus, der die Assoziation vorgestellt und die Bedeutung der alternativen Ausbildung wie beim IFH betont.

- „Holliday Inn" ist die erste internationale Hotelmarke, die nach 18 Jahren in Serbien investiert hat. Zum Glück ist sie nicht die letzte. Mir ist bekannt, dass 10-11 Hotels in den folgenden zweieinhalb Jahren in Serbien eröffnet werden sollen. Verträge sind bereits abgeschlossen und das garantiert ca. 2.000 neue Arbeitsplätze in dieser Branche, davon 200-250 im mittleren und hohen Management. Ich glaube nicht, dass es momentan genug Fachleute gibt, die hohe Normen und Kriterien der führenden Hotelunternehmen erfüllen können. Wir haben das Problem erkannt sowie die Wichtigkeit der informeler Ausbildung im Hotel- und Gastronomiegewerbe. Es handelt sich um eine Lösung, die weltweit, unabhängig vom Bildungsniveau eines Landes, angewandt wird. Ich betone immer wieder, wie stolz ich auf meine informale Ausbildung bei dem IFH bin – erklärte Pavlović und erinnerte noch einmal, dass die Organisation für Förderung des Hotel- und Gastronomiegewerbes Serbien (HGS) eine unpolitische und unprofitable Assoziation ist, die ihre Hauptaufgabe in der Erhöhung der Dienstleistungsqualität im Gastgewerbe in Serbien sieht.

Marija Bjelić, Generaldirektorin von IFH Srbija hebt hervor, dass jedes IFH-Zertifikat ein wichtiges „Detail“ im CV darstellt sowie dass Kenntnisse und Erfahrungen, welche IFH-Lehrkräfte vermitteln, an klasisschen Universitäten und Hochschule nicht erworben werden können.

- Die Interaktion ist vielleicht das, was unsere Kurse von anderen unterscheidet. Eine perfekte Kombination der Theorie und Praxis. Solche Investitionen lohnen sich schnell, weil sich alles, was man hier erlernt, sofort in der Praxis anfwenden lässt – hob Marija Bjelić hervor und kündigte das erste Seminar "Vom Beschwerde zur Lösung" am 21. Oktober an. Das Seminar findet im Hotel "Holiday Inn“ statt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER