Quelle: Beta | Mittwoch, 22.11.2017.| 15:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Entwurf des Gesetzes über Beschäftite im öffentlichen Dienst ohne Zustimmung des Sozial-wirtschaftlichen Rats

Abbukdzbg (Foto aslysun/shutterstock.com)
Der Sozial-wirtschaftliche Rat hat dem Entwurf des Gesetzes über Beschäftige im öffentlichen Dienst nicht zugestimmt, aber der Entwurf wird trotzdem der Regierung Serbiens zugestellt werden, erklärte der Minister für Staats- und Gemeindeverwaltung Branko Ruzic.

- Wir haben, leider, keine Einigung mit dem Sozial-wirtschaftlichen Rat erzielt, Die meisten Gewerkschaften, die an der Diskussion teilgenommen haben, waren mit den gebotenen Lösungen eiverstanden. Es gab aber auch diejenige, wie die Gewerkschaft der Kultur, die unseren Vorschlag nicht akzeptiert haben. Man konnte deshalb dem Entwurf nicht zustimmen - sagte der Vorsitzende des Rats und des Verbandes der Selbstständigen Gewerkschaften Seribens Ljubisav Orbovic an einer Presseknferenz in der Regierung Serbiens.


Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.