Quelle: eKapija | Dienstag, 14.11.2017.| 15:45
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bis zu 30 t Schokolade "Najlepse zelje" täglich - Soko Stark verzeichnet ein starkes Umsatzwachstum, neue Schokoladen 2018 auf dem Markt

In den Fabriken des Süßwarenherstellers Soko Stark in Belgrad werden 60.000 Tafeln Schokolade "Najlepse zelje" (dt. beste Wünsche) von 90 g in einer Achtstundenschicht erzeugt. Täglich werde hier 10 bis 30 t hergestellt, abhängig von der Art des Produkts. Jährlich werden aus diesen Produktionshallen insgesamt 5.000 t Schokoladen auf den Markt gebracht. Und das ist nur ein Fünftel des Produktportfolios des Unternehmens, das in den ersten 9 Monten dieses Jahres ein Umsatzwachstum von 5,7% verzeichnete.

Dieses Unternehmen verkauft 65% der Produktion am serbischen Markt, und führt den Rest aus, meistens in Länder in der Region, will aber die Exporte mit dem inländischen Umsatz ausgleichen.

Im Jahr, in dem die ganze Süßwarenindustrie gute Ergebnisse verzeichnet, feiert Start ein wichtiges Jubiläum - den 95. Geburtstag seiner ältesten Schokolade. "Najlepse zelje" sichern dem Unternehmen, gemeinsam mit Schwarzschokolade "Menaz" die führende Position am serbischen Markt, vor dem Regionalleader Milka.

- Unsere Marke "Najlepse zelje" ist die zweitgrößte auf unserem Markt, mit einem Marktanteil von 19%. Unsere Ergebnisse sind gut, und die Produktion wird in diesem Jahr 5.000 t erreichen - erklärte Jelena Petrovic, Marketingmanager in Soko Stark und fügte hinzu, dass sie derzeit vor allem auf die Expansion in der Region fokussiert seien.

- "Najlepse zelje" werden in Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Montenegro verkauft. Sie ist auf allen Kontinenten präsent, derzeit aber fasta ausschließlich in Ethno-Läden. Die Mengen, die wir außerhalb unserer Region ausführen, sind erheblich geringer, sie sind vorwigend für Verbraucher mit hiesiger Herkunft vorgesehen.

Die Erkennbarkeit der populären Marke wird Stark für die zusätzliche Erweiterung des Sortiments nutzen. Petrovic kündigt neue, exotische Geschmäcke für das nächste Jahr wie auch die Kombinationen von süß und salzig an.

- Verbraucher verlangen immer mehr Schokolade, die nicht nur Schokolade ist. Wir haben in diesem Jahr "Najlepse zelje" mit Kokos- und Noisette-Geschmack auf den Markt gebracht, und bereiten für das nächste Jahr einige ungewöhnliche Kombinationen wie auch einige Innovatioenn im Kindersegment vor - sagt Petrovic und kündigte Neuigkeiten im Healthy-Programm an.

Das Unternehmen schließt auch nicht die Möglichkeit aus, die Produktion von süßen Aufstrichen aufzunehmen. Sie haben eine starke Marke, und "es ist sinnvoll, eine neue Kategorie unter diesem Namen einzuführen".


- Das ist aber eine langfristige Option. Ich kann nicht sagen, dass wir uns derzeit für den Einstieg in dieses Segment vorbereiten, aber sie werden zweifellos als Optionen überlegt.

I.B.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.