Quelle: Tanjug | Mittwoch, 15.11.2017.| 15:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Gesetz über Devisengeschäfte wird demnächst geändert

(FotoAfrica Studio/shutterstock.com)
Serbiens Regierugnschefin Ana Brnabic gab in der letzten Woche bekannt, dass die Änderungen und Ergänzungen des Gesetzes über Devisengeschäfte bis Ende des Jahres auf die Tagesordnung des serbischen Parlaments kommen sollten.
Die Änderung des Gesetzes sei, laut ihren Worten, von großer Bedeutung für die Einführung des E-Handels in Serbien.
- Wir bereiten auch das Gesetz über Investmentfonds, Änderungen des Gesetzes über Handel, und wir haben den Entwurf des Gesetzes über E-Verwaltung fertiggestellt - sagte Brnabic bei einer Podiumdiskussion über Investitionen, Innovationen und Unternehmertum im Rahmen de Belgrade Venture Forums.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER