Quelle: eKapija/Tanjug | Sonntag, 15.10.2017.| 01:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Czechoslovak Group übernimmt 14. oktobar mit Sitz in Krusevac - Neuer Inhaber kündigt Wiederaufnahme der Produktion an

(Foto14-oktobar.co.rs)
Die slowakische MSM Gruppe, ein Teil der tschechischen Czechoslovak Group, übernahm am Samstag, 14. Oktober 2017 das Unternehmen "14. oktobar" mit Sitz in Krusevac.

Der Vorstandsvorsitzende der slowakischen MSM Gruppe Marjan Goga gab dabei bekannt, dass sie eine Vision hätten, die sie hier realisieren und dem serbischen Unternehmen ein neues Leben einhauchen würden, genauso wie im Fall von Tatra und Avia, die auch schwere Zeiten erlebt hätten und derzeit zu einer Gruppe von 40 Unternehmen unter der Kontrolle von der Czechoslovak Grup seien.

Die Produktion in Tatra sei, laut Worten von Goga, fast eingestellt worden, wegen riesengroßer Schulden gegenüber Banken und Zulieferern. Avia sei in einem Zustand des "klinischen Todes" gewesen, aber beide Unternehmen seien derzeit sehr erfolgreich und hätten die Produktion aufgenommen.

Bei Ende 2017 will der neue Inhaber weiter 150 Mitarbeiter beschäftigen, neben aktuellen 130. Tschechische Besitzer werden die Produktion sofort nach dem Erwerb der Arbeitsgenehmigung aufnehmen.

Der ehemalige Industrieriese "IMK 14. oktobar" mit Sitz in Krusevac hat einst schwere Baumaschinen, Bagger und Raupentraktoren sowie Teile für Panzer erzeugt.

Das Unternehmen hat einst 8.000 Mitarbeiter beschäftigt, und hat am 8. Februar dieses Jahres Konkurs angemeldet.

Die Agentur für Lizenzierung von Konkursverwaltern schrieb bewegliche und unbewegliche Vermögensteile dieses Unternehmens zum Verkauf ausgeschrieben. Ihr Wert wurde auf rund 4,8 Milliarden Dinar geschätzt. Das Unternehmen wurde erst beim fünften Versuch verkauft, und war im Konkurs seit dem Anfang 2016. Der Vertrag über die Übernahme des Unternehmens wurde Ende des letzten Monats von Zoran Milosavljevic im Namen der Agentur und vom Direktor von SCMG Vojislav Sparavalo unterschrieben.

Anfang Oktober hat die für die Produktion von Kraftfahrzeuge registrierte Gesellschaft mit beschränkter Haftung SCMG 14. oktobar Belgrad, ein Teil der Czechoslovak Group die Kontrolle über "14. oktobar" übernommen.

Die Schulden gegenüber Banken, Fonds und Zulieferern haben 14,4 Mrd. Dinar erreicht. 70% des Betrags fordenr Komercijalna banka, Finanzverwaltung und Entwikclungsfonds. Das größte Unternehmen in Krusevac, genannt in Erinnerung an den Tag der Stadtbefreiung im Zweiten Weltkrieg, wurde zum ersten Mal privatisiert.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER