Quelle: Tanjug | Dienstag, 03.10.2017.| 15:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EU unterstützt Entwicklung des Zolllaboratoriums Serbiens - Stopp für betrügerische oder irreführende Produktkennzeichnung

Abbildung
Abbildung (FotoInna Sokolovska/shutterstock)
Ein Projekt unter der Schirmherrschaft der Europäischen Union im Wert von 250.000 EUR, das die Modernsieriung des Zolllaboratoriums Serbiens ermöglichen soltle, wurde am Freitag (29. September 2017) in der Zollverwaltung vorgestellt.

Während seiner Umsetzung bis Ende des Jahres sollte, Plänen zufolge, zu einem umfangreichen und intensiven Erfahrungsaustausch mit Experten der Abteilugn für Zölle und Verbrauchssteuern der Chemisch-technischen Direktion der Finanzverwaltung Spaniens kommen, was zur weiteren Entwicklugn der Kapazitäten des Zolllaboratoriums Serbiens beitragen soltle.

Berater aus Spanien sollten in den folgenden Zeit gemeinsam mit unseren Experten arbeiten, und sie mit Verfahren bekanntmachen, die sich ihren Laboratorien als am effizientesten erwiesen haben.

Dank diesem Erfahrungsaustausch und Präsentation der besten Praktiken sollte das Zolllaboratorium Serbien für die immer komplexere Kontrolle im Bereich des internationalen Handels befähigt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER