Quelle: Blic | Freitag, 22.09.2017.| 11:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Srbijagas verschuldet sich mit 30 Mio. EUR, um Gaslieferungen für bevorstehende Wintersaison zu zahlen

(Fotobibiphoto/shutterstock)
Srbijagas verfügt nicht über genug Geld, um die Gaslieferungen in der bevorstehenden Wintersaison zu zahlen. Das Unternehmen will deshalb einen kurzfristigen Kredit im Wert von 30 Mio. EUR aufnehmen und dem Kreditgeber Wechsel als Sicherheit bieten.

In einer Anzeige, die Mitte August erschien, steht, dass das Unternehmen einen Kredit für die Sicherungdes Umlaufvermögens benötigt. Der wahre Grund ist aber der Geldmangel. Das Unternehmen muss die Finanzierung für die realisierten Gaslieferungen von Gazprom sichern, erfährt die Belgrader Tageszeitung Blic.

Um eventuelle Probleme mit der Versorgung in diesem Winter zu vermieden, entschied sich die Geschäftsleitung für einen kurzfristigen Kredit, der in den nächsten zwölf Monaten zurückzuzahlen sind. Dies ist die einzige Weise, um die Dynamik der Gaslieferungen nicht zu stören.

Srbijagas muss Finanzmitel sehr schnell, oder genauer gesagt, bis Mitte Oktober sichern. Das ist die letzte Frist für die Einzahlung auf das Konto von Gazprom. Unternehmen und private Haushalte könnten ansonsten ohne Erdgas bleiben. Die bestehende Schuld von einer Milliarde EUR wird dadurch um weitere 30 Mio. EUR steigen, was die finanzielle Stabilität des Unternehmens zusätzlich gefährden kann.

- Es muss hervorgehoben werden, dass sich Srbijagas seit 2012 niemals für die Finazierung von Gaslieferungen verschuldet hat. Wir schulden Gazprom derzeit nichts - sagte Dusan Bajatovic, Direktor von Srbijagas.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER