Quelle: Politika | Freitag, 15.09.2017.| 11:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Banca Intesa blockiert Verkauf von Dijamant

(FotoDamir Sencar/Shutterstock )
Nach der russichen Sberbank versucht jezt auch die italienische Banca Intesa, die Forderungen gegenüber Agrokor vor serbischen Gerichten zu schützen. Die Bank hat auch den Verkauf der Speiseölfabrik Dijamant blockiert. Das kann man in enem vom vorläufigen Geschäftsleiter von Agrokor Ante Ramljak unterzeichneten Finanzbericht lesen. Im Einklang mit dem Lex Agrokor ist Ramljak verpflichtet, einen Finanzbericht für die Öffentlichkeit jeden Monat zu erstatten.

Im letzten Finanzbericht, der vor einigen Tagen auf der Website des kroatischen Lebensmittelkonzerns veröffentlicht wurde, heißt es, dass "in Serbien zusätzliche Streitigkeiten, Vollstreckungsverfahren und vorübergehende Maßnahmen zur Verhinderung der freien Verfügung und Veräußerung des Unternehmensvermögens seitens der Banca Intesa und der Sberbank Gruppe aus Slowenien und Kroatien eröffnet wurden".

Es handelt sich nämlich um einen Kredit im Wert von 15 Mio. EUR, den Intesa Dijamant gewährte. Agrokor beteiligt sich mit 96,15% an diesem Unternehmen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER