Quelle: seebiz.eu | Montag, 11.09.2017.| 15:19
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Yinlong interessiert an Investitionen in Nis

(FotoPORTRAIT IMAGES ASIA BY NONWARIT/shutterstock.com)
Bei der Besichtigung von mehreren Fabriken und industriellen Standorten sowie vom Flughafen in Nis, gemeinsam mit dem Bürgermeister Rade Jankovic zeigten Vertreter des chinesischen Unternehmens Yinlong seriöses Interesse für mögliche Investitionen in diese Stadt.

- Wir sammeln derzeit Informationen, und sind sehr interessiert daran, was sie uns zeigen und bieten können. Das könnte von großer Bedeutung bei der Entscheidung für Investitionen in Serbien sein - erklärte Gao Chao, Generalmanager von Yinlong Tianjin.

Rajkovic hat chinesischen Investoren den Flughafen Nis und Lokomotiva wie auch das Heilbad Niska Banja gezeigt, weil seine Gäste besonderes Interesse für den Kurorttourismus gezeigt haben. Man hat zugleich auf alle Vorteile von Nis als Universitätszentrum hingewiesen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER