Quelle: Biznis | Montag, 18.08.2008.| 84:8
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erste serbische Roboter kommen aus Syrmien - "ICM Electronics" baut eine neue Fabrik

(Fotob)

Im Dorf Platičevo in der Gemeinde Ruma wurde der Grundstein zur Fabrik zur Herstellung und Montage von Industrieroboter "ICM Electronics" gelegt. Die Produktion soll Ende 2008 aufgenommen werden.

In die erste serbische Roboterfabrik sollen eine Mio. Euro nur im ersten Jahr investiert werden, teilte die Agentur P.R.A. mit.

"ICM Electronics" in Platičevo nimmt eine Fläche von 1.000 m2 ein. Man wird hier eine Fabrikhalle für die Herstellung und Montage der Industrieroboter sowie ein Direktionsgebäude bauen lassen. In der Fabrikhalle sollen, nach Kundenwunsch, verschiedenartige Roboterzellen und -systeme geplant, konstruiert und gebaut werden.

Der Grundstein wurde vom japanischen Botschafter in Serbien, Tadashi Nagai, Direktor des Unternehmens "Fanuc" für europäische Markt, Lionel Mercou, und Direktor von "ICM Electronics", Dragan Mićić, gelegt.

Der Assistent des Ministers für Wissenschaft und technische Entwicklung, Miroslav Vesković, meinte, dass wissenschaftliche Forschungen die treibende Kraft der technischen Entwicklung ist, wies aber auch darauf hin, dass der Privatsektor und Staat zur Entwicklung der Wissenschaft beitragen müssen.

Der Direktor von "ICM Electronics", Dragan Mićić, erklärte, dass man durch die Errichtung dieser Fabrik eine immer lebhaftere Nachfrage nach der Automatisierung und Anwendung von Roboter in Serbien decken will.

- Wir möchten die führende Position, nicht nur in Serbien, sondern dank unserem effizientem Integrierungssystem und neusten Lösungen unserer Ingenieure auf dem europäischen Markt - sagte er.

Der japanische Botschafter Tadashi Nagai sagte, dass "Roboter in Japan keine Neuigkeit , sondern eine jahrhundertelange Tradition darstellen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER