Quelle: eKapija | Mittwoch, 09.08.2017.| 01:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IKEA erwartet 2 Millionen Besucher jährlich in Serbien - Werfen Sie einen Blick in Einrichtungshaus in Belgrad zwei Tage vor der Eröffnung

Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung haben wir einen Blick in IKEA in Belgrad geworfen!

Mehr als 70 Mio. EUR wurde in das 400. Einrichtungshaus von IKEA weltweit investiert.

Die Eröffnungsfeier beginnt am Donnerstag, 10. August um 10.00 Uhr. Fast 9.500 Artikel soltlen auf einer Fläche von 35.000 m2 geboten werden.

Neben dem Ausstellungsraum und der Verkaufsfläche stehen allen Besuchern auch Restaurants mit serbischer und schwedischer Küche, die rund 500 Gäste empfangen können, ein Kinderspielraum, Parkplatz für fast 1.400 Autos, Ladestation für Elektorautos u.a. zur Verfügung.

- 25 Jahre hat man IKEA in Serbien erwartet. Mit dem bisherigen Interesse an unserem Einrichtungshaus sind wir sehr zufrieden, und erwarten deshalb zahlreiche Besucher. In den ersten Tagen zwischen 15.000 nd 20.000 täglich. Auf dem jährlichen Niveau rechnen wir mit rund 2 Mio. Besuche aus Belgrad und ganz Serbien - erfahren wir von Stefan Vanoverbeke, IKEA-Direktor für Südosteuropa.

Das Einrichtungshaus in Belgrad ist das erste, in dem man sofort nach der Eröffnung das Online-Shopping ermöglichen wird. Vanoverbeke erklärt, dass es um ein wichtiges Verkaufssegment in unserem Land geht, vor allem für Käufer außerhalb der Hauptstadt. Auf die Frage zum eventuellen Bau von anderen Einrichtungshäusern in Serbien und früher angekündigten Plänen zum Bau von insgesamt 5 Objekten, antwortet unser Gast:


- Die digitale Revolution verändert Kundengewohnheiten, der Online-Handel wird immer wichtiger, und ich glaube, dass es nur um den Anfang geht. Wir erforschen deshalb neue Verkaufsmethoden und neue Konzepte und wollen uns zunächst auf dieses Projekt fokussieren, und andere Möglichkeiten erst später überlegen. Serbien hat rund 7,5 Mio. Einwohner und wir werden sicher andere Kaufhäuser bauen, aber es ist zu früh von der genauen Zahl oder Standorten zu reden.

Und wenn es um weitere Pläne für Bubanj Potok geht, sagt unser Gast, dass sie es zu einem starken Shopping-Standort entwickeln wollen.

- Wir erforschen die Möglichkeiten, und eine von ihnen ist Fachmarktzentrum, das noch früher erwähnt wurde.

Vladimir Moga, Geschäftsführer von IKEA in Belgrad unterstreicht, das es zu den nachhaltigsten Einrichtungshäusern des schwedischen Möbelriesen weltweit gehöre.

- Wir haben 1.300 Solarkollektoren, die 20% unseres Energieverbrauchs decken, abhängig von den Wetterbedingungen. Wir nutzen Geothermie, sind mit 4 Erdwärmepumpen versehen, nutzen ausschließlich LED-Beleuchtung, und wollen auch Regenwasser sammeln und nutzen. Dieses Einrichtungshaus ist mit einer eigenen Anlage für die Behandlung von Abfällen ausgestattet und wir sortieren auch 23 Abfallfraktionen. Wir werden unseren Kunden ermöglichen, ihre Elektroautos auf unserem Parkplatz kostenfrei aufzuladen.

Kunden können bei IKEA Möbel selbst zusammenbauen, wie auch den Transport- und Montagedienstleistungen des Möbelriesen nutzen. Bei der Auswahl von Möbeln stehen ihnen Berater bzw. Planer zur Verfügung. Auf der Etage 0 befindet sich die Verkaufsabteilung und Kassierer, und auf der Ebene 1 der Ausstellungsraum.

- Wir haben auch die Abteilung "So, wie es ist", wo sie Artikel nur so, wie sie sind, kaufen können - so Moga.

Verbrauchern in Serbien wurde heute der erste Katalog in serbischer Sprache vorgestellt, der in einer Million Kopien gedruckt wurde.

IKEA veröffentlicht Kataloge seit 1950, und sie gehören zu den meist gefragten Publikationen weltweit.

Sie können Preise für alle Artikel hier sehen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER