Quelle: Tanjug | Montag, 31.07.2017.| 02:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Leoni eröffnet dritte Fabrik in Serbien - Beschäftigung für 2.200 Arbeitnehmer in Nis

(FotoPaul Laragy/shutterstock.com)
Der europaweit führende Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche Leoni eröffnete am Samstag (29. Juli 2017) seine dritte Fabrik in Nis im Beisein des serbischen Staatspräsidenten Aleksandar Vucic.

Im Werk im Wert von 22 Mio. EUR sollten 2.200 Arbeitnehmer eine Beschäftigung finden.
Der Präsident Vucic hat durch Drücken der Taste die erste Phase der Produktion im neuen Werk gestartet.

In der Fabrik, die sich über eine Fläche von mehr als 22.000 m2 erstreckt, sollten Kabelsätze für BMW erzeugt werden.

Leoni ist seit 2009 in Serbien präsent. Zunächst wurde eine Fabrik zur Herstellung von Kabelsystemen für BMW in Prokuplje in Betrieb genommen, und 2013 noch eine in Malosiste bei Doljevac, in der Autokabel für Land Rover und Jaguar erzeugt werden.

Der Gesamtwert der Investitionen von Leon in Serbien erreicht 75 Mio. EUR. Nach der Inbetriebnahme der neuen Fabrik in Nis sollte Leoni mit fast 8.000 Mitarbeitern zum größten Arbeitgeber im Produktionssektor in Serbien werden.

- Wir möchten nicht nur Unternehmen mit der größten Anzahl der Mitarbeiter, sondern auch der beste Arbeitgeber in Serbien sein - sagte der Direktor von Leoni für Serbien Clemens Sachs.

Im ersten Quartal dieses Jahres erzielte die Leoni Gruppe ein Nettoergebniss von 33,6 Mio. EUR, dreimal höheres als im Vergleichszeitraum 2016.

Leoni ist einer der weltweit führenden Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln, Kabelsystemen und der dazugehörigen Dienstleistungen für die Automobilbranche sowie weitere Industrien. Rund 80.000 hoch qualifizierte Mitarbeiter arbeiten für Leoni in 90 Fabriken in 32 Ländern.

Der Konzernumsatz hat im Vorjahr 4,4 Mrd. EUR erreicht. Das 1917 in Nürnberg gegründete Unternehemn feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiliäum.

Der Eröffnungsfeier in Nis wohnten der serbische Wirtschaftsminister Goran Knezevic, Direktor von Leoni Serbien Clemens Sachs, ausführende Vizepräsident des Unternehemns Ralf Maus, ständiger Vertreter des deutschen Botschafters in Serbien Alexander Jung, Präsident der Wirtschaftskammer Serbien Marko Cadez und Bürgermeister von Nis Darko Bulatovic bei.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER