Quelle: Tanjug | Freitag, 18.07.2008.| 16:00
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zentralbanken Serbiens und der Russischen Föderation unterzeichnen Memorandum über Bankaufsicht

(Fotob)

Die Zentralbanken Serbiens und der Russischen Föderation unterzeichneten ein Memorandum über Zusammenarbeit bei der Bankaufsicht, teilte heute die serbische Zentralbank mit.

Das Memorandum stellt eine Grundlage für die Regelung der Zusammenarbeit zwischen zwei Institutionen bei der Erteilung der Arbeitsgenehmigungen, ferner für die Regelung des Informationsaustausches und der Entwicklung und Veränderung des Rechtsrahmens dar. Man hat auch Prinzipien der Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Kontrolle der Banken bzw. "Cross-border establishment" definiert.

Das am 19. Juni 2008 unterzeichnete Dokument enstand nach der Intensivierung der Zusammenarbeit in den letzten Monaten. Die Zentralbank Serbiens hat dadurch mit der Entwicklung der Zusammenarbeit mit ausländischen Aufsichtsbehörden in diesem Sektor fortgesetzt.

Bisher wurden ähnliche Abkommen mit zuständigen Behörden in Griechenland, Zypern, Mazedonien, slowenien, Italien, Montenegro, Ungarn, Bosnien und Herzegowina unterzeichnet, heißt es in der Mitteilung.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.