Quelle: B92 | Freitag, 18.07.2008.| 10:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Delta" und "ComTrade" erschließen slowenischen Markt auch für andere serbische Unternehmen - Treffen zwischen Janković und Mišković

Zoran Janković
Zoran Janković (Fotob)

Nach "Delta holding" und "ComTrade" sind auch andere serbische Unternehmen in Slowenien zu erwarten, sagt Zoran Janković.

- Händler gehören immer zu ersten, die einen neuen Markt erschließen. Ihnen folgen andere Firmen und Hersteller - erklärt der Bürgermeister von Ljubljana, Zoran Janković, nach einem Treffen mit dem Inhaber der "Delta Holding", Miroslav Mišković.

Auf die Frage, was sich in Slowenien bezüglich der "Delta Holding" verändert hat, antwortet Janković, dass "Veränderungen nicht in Slowenien, sondern bei der "Delta Holding" eingetreten sind".

- "Delta" kann die Errichtung eines Einkaufszentrums wie "Delta City" in Belgrad überall in der EU anbieten - sagte er und fügte hinzu, dass es keine negative Kommentare zur erwähnten Investition der serbischen Holding in Slowenien gegeben hat. Es handelt sich, einfach, um das beste Angebot, betont er.

Eröffnet "Delta" ihren Supermarkt "Maxi" in diesem Zentrum, bekommt sie die Gelegenheit, ihre Handelskette in Slowenien aufzubauen, meint Janković.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER