Quelle: Novosti | Mittwoch, 16.07.2008.| 84:2
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Maxi" in Jajce - "Delta Maxi" eröffnet ihr erstes Verkaufsobjekt in Bosnien und Herzegowina

(Fotob)

Die Gesellschaft "Delta Maxi" eröffnete ihr erstes Verkaufsobjekt in der Föderation Bosnien und Herzegowina. Der Supermarkt "Maxi", der eine Fläche von 2.000 m2 einnimmt und 42 Mitarbeiter beschäftigt, wurde am Dienstat (15. Juli 2008) eröffnet. Vor der Türen des neuen Supermakrts bildeten sich lange Schlangen bereits am Vormittag. Mehrere tausend Menschen wurden von wertvollen Preisen und großen Rabatten am Eröffnungstag angezogen. Preise für manche Lebens-, Reinigungs- und Körperpflegemittel sowie für technische Geräte wurden bis 50% gesenkt.

"Delta Maxi" hat bisher 35 Mio. Euro in den Aufbau ihrer Einzelhandelskette in Bosnien und Herzegowina, 43 in Montenegro und sogar 100 Mio. in Bulgarien investiert. "Delta Maxi" plant weitere Investitionen in die Erweiterung ihres Handelsnetzes in der Region. Die Gesellschaft orientiert sich immer mehr auf Investitionen und Expansion im Ausland. Bis Ende des Jahres sollen 180 Mio. Euro im Ausland investiert werden.

Mit solchem Entwicklungstempo wird die Gesellschaft 2009 in neun Ländern tätig sein. Der ausländische Ertrag des Unternehmens sollte bereits 2010 Ergebnisse am Binnenmarkt übersteigen, aber nicht, weil man die Entwicklung im Heimatland aufgegeben, sondern, weil man ein großes internationales Handelsnetz aufgebaut hat, glauben Experten in diesem Unternehmen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.