Quelle: Tanjug | Montag, 26.06.2017.| 07:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Anteil notleidender Kredite im ersten Quartal 2017 verringert

(Fotocreate jobs 51/shutterstock.com)
Der Bruttobetrag von notleidenden Krediten im Bankensektor in Serbien verringerte sich in den ersten drei Monaten um vier Milliarden Dinar und fiel auf das Niveau von 341,7 Milliarden Dinar, teilte die Zentralbank Serbiens in einem Bericht für das erste Quartal 2017 mit.

Der Rückgang bei notleidenden Krediten um 1,2%, und ein leichter Anstieg der gesamten Kredite um 0,1% führte zur Reduktion des Indikators für den Anteil notleidender Kredite an Bruttokredien um 0,2% im Vergleich zum letzten Trimester, bzw. auf 16,8%.

Der Rückgang wurde in allen betrachteten Sektoren registriert, außer bei öffentlichen Unternehmen, privaten Haushalten und Landwirten.

Der größte Teil notleidender Kredite entfällt nach wie zuvor auf Unternehmen - 155,7 Mrd. Dinar Ende März 2017. Ihnen folgen nicht finanzielle juristische Personen im Konkurs, mit notleidenden Kredite von 80,3 Mrd. Dinar.

Im Bereich Privatkunden belaufen sich notleidene Kredite auf 68,4 Mrd. Dinar brutte, was 20% der gesamten Kredite ausmacht.

Im ersten Trimester 2017 stiegen die Bruttokredite des Bankensektors um 11,2 Mrd. Dinar und erreichten den Wert von 1.984 Mrd, was einen Quartalanstieg von 0,6% darstellt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER