Quelle: Tanjug | Dienstag, 20.06.2017.| 15:21
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zwei chinesische Unternehmen, interessiert an RTB Bor Anfang Juli in Serbien

(Fotocrystal51/shutterstock.com)
Zwei chinesische Unternehmen, die Interesse für die Übernahme von RTB Bor zeigen, werden Anfang Juli in Serbien erwartet, kündigte heute der chinesische Botschafter in Serbien Li Manchang an.

Eines von ihnen komme aus der chinesischen Provinz Huna, deren Parteisekretär bereits zu Besuch in Serbien gewesen und dabei vom serbischen Staatspräsidenten Vucic empfangen worden sei, sagte der Botschafter. Es handele sich um Unternehmen mit der größten "Gruppe für Gold" in China, fügte Li Manchang hinzu.

Das andere Unternehmen will "RTB Bor übernehmen und ein gemeinsames Unternehmen für die Herstellung von Elektroautos gründen, die dann in ganz Europa ausgeführt werden sollten", so Li.

Die Kupferholding RTB Bor stelle, laut Worten des Präsidenten Vucic, "eine große Qual und Belastung" für Serbien dar. Eine Übernahme seitens unseren chinesischen Freunden wäre deshalb "eine Rettung für uns", sagte er und versprach die maximale staatliche Hilfe, wenn es um die Abschreibung der Schulde von RTB Bor gegenüber der Republik Serbien gehe.

Der Botschafter Li kündigte außerdem die Ankunft des Präsidenten des viertgrößten Herstellers von Autoreifen weltweit am 22. Juni in Belgrad an.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER