Quelle: Tanjug | Montag, 12.06.2017.| 14:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regionales Wirtschaftsgipfel vom 15-17. Juni in Becici

(FotoSFIO CRACHO/shutterstock.com)
Das traditionelle, vom Belgrader Nachrichtenmagazin NIN veranstaltete Gipfeltreffen der Finanzminister, Zentralbankpräsidenten und Direktoren von Finanzverwaltungen aus Ländern der Region namens "Finanzielle Stabilität der Region im neuen globalen Umfeld" findet vom 15. bis 17. Jnui in Becici, im Hotel Splendid statt.
In diesem Jahr sind Themen wie Währungspolitik in Ländern der Region, finanzielle Inklussion und Banken in der Region, schnelleres Wirtschaftswachstum mit gesunden öffentlichen Finanzen und einer geringeren Staatsschul, Reform der Finanzverwaltung und Bekämpfung der Schattenwirtschaft auf der Tagesordnung der Konferenz, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter.

Das Gipfeltreffen sollte am 16. Juni mit einer Podiumdiskussion der Zentralbankpräsidenten namens "Währungspolitik in Ländern der Region - zwischen US Federal Reserven und der Europäischen Zentralbank" eröffnet werden. Die Gäste sollten dabei vom Zentralbankpräsidenten Montenegros Radoje Zugic und dem Vorsitzenden des Verbandes des Volkswirte Serbiens Aleksandar Vlahovic begrüßt werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.