Quelle: eKapija | Mittwoch, 07.06.2017.| 14:49
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kellerei Kovacevic zum Blic Unternehmer des Jahres 2016 gekürt

(FotoIvana Vuksa)
Die Kellerei Kovacevic wurde von der Belgrader Tageszeitung Blic und der Societe Generale Bank zum Unternehmer des Jahres 2016 gekürt. Die Kellerei Kovacevic wurde unter 440 angemeldeten Unternehmen gewählt und mit dem Geldpreis von 20.000 EUR belohnt. Die Auszeichnung wurde bei der feierliche Preisverleihung in Belgrad dem Inhaber der Kelerei Miroslav Kovacevic überreicht.

Diese Auszeichnung habe ihn zur noch intensiveren Arbeit ermutigt, sagte er und fügte hinzu, dass die Tradition und Teamarbeit die Säulen eines stabilen Geschäfts seien.

- Das ist am wichtigsten, der Schlüssel zum Erfolg, weil ich so etwas nicht allein schaffen konnte - sagte Miroslav Kovacevic.

In der Jury, die den diesjährigen Gewinner gewählt hat, waren Vertreter des Finanzministeriums unter der Leitung des Ministers Dusan Vujovic, ferner des Wirtschaftsministeriums mit dem Minister Gorank Knezevic an der Spitze, der Agentur für ARbeit, der Managerassoziation und der Societe Generale Bank.

Ins Finale der Preisvergabe Blic Unternehmer des Jahres 2016 sind in diesem Jahr Unternehmen Maruška, Bonneli, Beoteko-prom, Zlatara Andrejević, Unitehna, Rösterei Brazil, Eugen und Molkerei Moravica eingezogen.

Der Minister Vujovic erklärte, dass man auch in diesem Jahr an der Initiative arbeite, weil sie entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung sei. Entwickelte Volkswirtschaften in der ganzen Welt beruhen, laut seinen Worten, auf einer großen Anzahl kleiner Unternehmen.

- Wir hatten hier die Aufgabe, einen Aspekt von ähnlicher Natur zu unterstützen. Sehr viel wird hier gestartet, und dann nimmt der Wettbewerb seinen Lauf. Serbien unterscheidet sich in dieser Hinsicht nicht so viel von anderen Ländern. Genauso wie wir Kinder zum Sport ermutigen, müssen wir die Entwicklugn des Unternehmertums unterstützen. Viele wagemutige Menschen investieren ihre eigenen Mittel und Vermögen, um ihre Ideen und Projekte zu vermarkten - unterstrich Vujovic.

Kleine Unternehmen beschäftigen mehr als 750.000 Arbeitnehmer in unserem Land, sagte er und fügte hinzu, dass der Staat über eine Reihe von Instrumenten für die Förderung von kleinen Unternehmen verfüge. Es sei, laut seinen Worten, wichtig, dass Banken solche Unternehmen erkennen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.