Quelle: Tanjug | Montag, 22.05.2017.| 00:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EIB stellt 3,5 Mrd. EUR für Entwicklung von Westbalkan bereit - Finanzierung von Bahnverbindungen mit Bulgarien

(Foto Maryna Pleshkun/shutterstock.com)
Die Leiterin der Westbalkan-Kanzle der Europäischen Investitionsbank (EIB) Dubravka Negre gab am Sonntag (21. Mai 2017) bekannt, dass die EIB insgesamt 3,5 Milliarden EUR für die weitere Entwicklung der westlichen Balkanländer bereitstellen werden. Es hänge, laut ihren Worten, nur von diesen Ländern ab, ob sie diese finanzielle Unterstützung nutzen oder nicht.

Bei dem internationalen Treffen "Vienna Economic Talks – Belgrade Meeting 2017" (Wiener Wirtschaftsgespräche - Treffen in Belgrad), veranstaltet vom Vienna Economic Forum (VEF) in Zusammenarbeit mit dem Serbischen Verband der Volkswirte (SES), erklärte sie, dass die EIB die weitere Entwicklung der Infrastruktur in Montenegro mit 40 Mio. EUR, in BiH mit rund 70 Mio. und in Serbien mit mehr als 200 Mio. EUR unterstützen werde.

- Wir haben vor, zusätzliche 2 Mrd. EUR für den Westbalkan in den nächsten drei Jahren neben bereits bewilligten 1,5 Milliarden EUR zu sichern. Es handelt sich um insgesamt 3,5 Mrd. EUR neue Investitionen für westbalkanische Länder. Die Realisierung hängt ausschließlich davon ab, ob man Projekte und ihre Umsetzung vorbereiten kann - sagte Negre und erinnerte daran, dass die EIB den Bau des Verkehrskorridors 10 in Serbien und Mazedonien, ferner des Verkehrskorridors 5c in Bosnien-Herzegowina und den Bau der Eisenbahninfrastruktur unterstützt habe...

- Wir wollen in diesem Jahr die Bahnverbindung zwischen Ostserbien und Bulgarien finanzieren - sagte Negre und fügte hinzu, dass die EIB auch den Bau einer Gasfernleitung zwischen Serbien und Bulgarien unterstützen will.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER