Quelle: eKapija | Dienstag, 16.05.2017.| 15:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Infrastruktur - Heute für eine bessere Zukunft bauen - Wir stellen neuen Thematischen Newsletter von eKapija vor

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Zorana Mihajlovic unterzeichnete heute eine Vereinbarung mit der Chnas Exim Bank, welche die Rekonstruktion und Modernisierung des ersten Teilabschnits der Hochgeschwindigkeitsstrecke Belgrad-Budapest finanzieren sollte. Weitere zwei Abkommen, eines für die Autobahn Bar-Boljare und das andere für den Bau des Fruska-Gora-Korridors wurden in China unterschrieben.

Der Wert aller unterzeichneten Vereinbarungen wird auf rund 3,5 Milliarden EUR geschätzt, und das ist nur ein Teil der Summe, die in die Verkehrsinfrastruktur zu investieren ist. Für den vollständigen Wiederaufbau der Verkehrs- und Energieinfrastruktur und für den Umweltschutz sind sogar 14,7 Milliarden EUR vorgesehen.

Genau diese Themen haben wir in unserem neuen Thematischen Newsletter Infrastruktur - Heute für eine bessere Zukunft bauen behandelt.

Lesen Sie im neuen thematischen Newsletter:

1. Was sind die größten Projekte des Staates im Bereich der Infrastruktur?

2. Welche Arbeiten werden von Kommunen in Serbien geplant?

3. Was sind die vorrangigen Projekte im Bereich des Schienenverkehrs?

4. Wie können einheimische Unternehmen am Infrastrukturuafbau teilnehmen?

5. Welche innovative Materialien lassen sich beim Bau verwenden?

Nach Antworten auf diese Fragen haben wir im Ministerium für Bau, Verkehr und Infrastruktur, vom Unterstützungsnetzwerk für Unternehmen, Wirtschaftskammer der Bauwirtschaft, Eisenbahn-Cluster für Südosteuropa u.a. gesucht.

In Partnerschaft mit der Wiener Städtische Versicherung wiesen wir auf die Notwendigkeit der entsprechenden Versicherung von Gebäuden im Bau hin.

Mit dem Generaldirektor des Verkehrsinstituts CIP Milutin Ignjatovic haben wir aktuelle Projekte, Herausforderungen und Fachkräfte besprochen. Der Geschäftsführer von INSO Predrag Bezbrdica hat uns vom Bau von High-Tech-Gebäuden.

Das Unternehmen ABB hat Lösungen im Bereich der Infrastruktur, Lafarge seine innovative Technologie für den Straßenbau und Unimast Lösungen für die Arbeiten in der Höhe.

Elitas hat uns Lösungen im Bereich der visuellen Kommunikation beim Bau vorgestellt, und Konstruktor Konsalting seine Referenzen und Pläne für die kommende Zeit. Produkte und Lösungen für Bauareiten hat uns das Unternehmen CRH Srbija präsentiert, und VMS Beograd seine Lösungen für die Überwachung von Konstruktionen.

Über den Wiederaufbau und Bau der Eisenbahninfrastruktur haben wir mit DB Engineering & Consulting. Wir bringen, außerdem, die Geschichte vom einheimischen Unternehmen Unipromet, dem führenden Anbieter von Schutzsystemen im Verkehr, sowie von Integral Inženjering, das zahlreiche Straßen in Serbien und der ganzen Region gebaut hat.

Mehr Informationen über die innovative Anwendung von Schlacke in der Bauwirtschaft haben wir vom Unternehmen Harsco bekommen, und Perfom hat uns sein Sortiment an Lochblechen präsentiert.

Sie sind willkommen, an der Entstehung unserer thematischen Newsletter aktiv teilzunehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, wie auch Ihre Pläne für die Zukunft und ihre Einstellung zu diesem Thema, und dadurch Ihre Sichtbarkeit auf unserem Portal verstärken.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Verpassen Sie nicht Thematische Newsletter von eKapija. Wir kündigten den neuen thematischen Newsletter zum Thema Umweltschutz.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.