Quelle: eKapija | Freitag, 30.05.2008.| 19:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"ATB Sever" benötigt Kredite für FAbriken in Subotica und Bor

(Fotob)

"ATB Sever" aus Subotica will einen Kredit von der österreichischen Muttergesellschaft "A-Tec" aufnehmen, um Gläubiger auszuzahlen und Investitionen in seine zwei Fabriken zu investieren. Es handelt sich um Fabrik zur Herstellung von Transformatoren und Generatoren "ATB Sever" in Subotica und Fabrik für Ausstattung und Teile in Bor.

Kredit za "ATB Sever" koristiće se za isplatu poverilaca, ispunjavanje investicione obaveze ATB Austria, koji je 31. decembra 2004. godine na privatizaciji preuzeo subotičku fabriku, kao i za finansiranje proizvodnje i druge tekuće potrebe društva.

Die definitive Entscheidung über den Kredit soll am jährlichen Versammlung der Aktiengesellschaft, anberaumt am 27. Juni dieses Jahres, getroffen werden. Man empfiehl Aktionären, die Aufnahme des Kredits zu bewilligen.

Diese Geldmittel sollen für die Tilgung der Schulden, Realisierung der Investitionen, zu denen sich "ATB Austria" bei der Übernehme der Fabrik in Subotica am 31. Dezember 2004 verpflichtet hat, für die Finanzierung der Produktion u.Ä. genutzt werden.

Der Kredit für die Fabrik für Ausstattung und Teile, die "ATB Sever" im April gekauft hat, ist für die Finanzierung der Produktion, Investitionen, Löhne und Steuern bestimmt.

Die beiden Kredite sollen unter sehr günstigen Bedingungen aufgenommen werden. Jede Forderung aufgrund des Kredits können, nach Bedarf, in Aktien von "ATB Sever" konvertiert werden.

"ATB Sever" plant einen Umsatz von 2,3 Mrd. Dinar in der ersten Hälfte dieses Jahres. Der vorjährige Umsatz hat sogar 3,7 Mrd. Dinar erreicht, das Unternehmen hat das Geschäftsjahr mit Verlusten von 860 Mio. Dinar beendet.

Das österreichische Unternehmen "ATB" ist der größte Aktionär in "ATB Sever" mit 70,6% der Aktien. 10,8% gehören dem Privatisierungsregister, während alle andere Aktionäre Anteile unter 4% haben.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER