Quelle: Tanjug | Donnerstag, 29.05.2008.| 17:05
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Weltbank gewährt 21 Mio. US-Dollar für die Erhöhung der Energieeffizienz in Serbien

(Fotob)

Die Weltbank hat Kredite im Gesamtwert von 21 Mio. US-Dollar für die Verbesserung der Energieeffizienz in Serbien bewilligt, teilte man an einer Pressekonferenz in Surdulica mit.

Der Direktor der Belgrader Weltbank-Büro, Simon Gray, erinnerte daran, das mit Krediten zu IDA-Bedingungen die Weltbank die Rekonstruktion von 28 Objekten in Serbien (Schulen, Krankenhäuser, u.Ä.) ermöglicht hat. In der nächsten Phase wird man sich auf die Rekonstruktion der sozialen Einrichtungen und einen effizienteren Energieverbrauch konzentrieren.

Bei seinem Besuch in der Grundschule "Vuk Karadžić" in Surdulica teilte man mit, dass die Weltbank mit 220.000 Euro das Projekt der Regierung Serbiens zur Erhöhung der Energieeffizienz unterstützt hat.

Durch Ersetzung aller Fenster und Türen und Rekonstruktion des bestehenden Heizanlage wurde der Energieverbrauch i, 50% reduziert.

Das Projekt ermöglichte auch eine bessere Beleuchtung von Schulzimmern.

Gray hat auch das allgemeine Krankenhaus in Aleksinac besichtigt, in dem das Projekt der Regierung Serbiens zur Verbesserung der Stromversorgung umgesetzt wurden. Die Weltbank hat dieses Projekt mit rund 230.000 Euro unterstützt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.