Quelle: Politika | Montag, 10.04.2017.| 00:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Hellenic Petroleum bleibt in Serbien - Pläne für Produktion von Strom und Gas

Abbildung
Abbildung (FotoDitty_about_summer/shutterstock.com)
Das griechische Mineralölunternehmen Hellenic Petroleum wird Serbien nicht verlassen, sondern seine Aktivitäten 15 Jahre nach der Eröffnung der ersten Tankstelle EKO weiter ausbauen, sagte Grigoris Stergiulis, Exekutivdirektor der Hellenic Petroleum Gruppe gegenüber der Belgrader Tageszeitung Politika.

- Unsere Hauptaktivitäten liegen in der Verarbeitung und dem Vertrieb von Erdölprodukten sowie der Erdölförderung, aber wir wollen unser Geschäft weiter ausbauen und die Produktion von Strom und Gas aufnehmen. Wir wollen in die grüne Enegie investieren und dafür die finanzielle Unterstützung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gesichert - sagte Stergiulis.

Vuk Radovic, Direktor von Hellenic Petroleum in Serbien, glaubt, dass es noch Raum für die bessere Positionierung des Unternehmens in Serbien gebe.

- Serbien benötigt zusätzliche 400.000 t Diesel.

Hellenic deckt rund 7% des Marktes in Serbien und will diesen Anteil erhöhen, so Radovic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER