Quelle: eKapija | Mittwoch, 05.04.2017.| 14:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Landwirtschafts-Plattform AgriSens gewinnt Preis für Investition des Jahres – "eKapija" verleiht Preis Aurea 2017

Željko Sertić und Milan Dobrota
Das Unternehmen "Logit Solutions" gewann den Preis für die Investition des Jahres "Aurea 2017", der das neunte Jahr hintereinander vom Wirtschaftsportal "eKapija" vergeben wird. Der Preis wurde bei einem Feier im Belgrader "Aeroklub" vom Geschäftsführer der Entwicklungsagentur Serbiens Željko Sertić überreicht.

Das Unternehmen Logit Solutions entwickelte die einzigartige Technologieplattform AgriSens für die Bearbeitung von Bildern und Analyse von Angaben von Agrarflächen, die im Wesentlichen auf unterschiedlichen Datenverarbeitungstechniken (Machine Learning, Data Science und Computer Vision) beruht. Aufnahmen von landwirtschaftlichen Flächen werden von unbemannten Flugsystemen (Drohnen) und anderen (Flugzeuge, Erdbeobachtungssatelliten) geliefert, und dann mit Hilfe von Softwares bearbeitet, um Landwirten konkrete, präzise und nützliche Informationen für ihre Tätigkeit zu bieten. Landwirten wird auf diese Weise Einsicht in die Qualität der Aussaat, den zu erwartenden Ernteertrag, besäte Flächen die unter Stress u.Ä. zu minimalen Kosten gewährt.

- Diese Auszeichnung ist eine bedeutende Anerkennung unseres Unternehmens, als zusätzliche Bestätigung, das wir in unserem Geschäft und der Entwicklung von Softwares und Technologie-Produkten auf dem richtigen Weg sind. Die kommerzielle Nutzung von unbemannten Flugzeugen ist als neue Industrie mit vielen Unsicherheiten über die Dynamik der Marktentwicklung und der Rentabilität der Investitionen verbunden. Unsere 1.000 Kunden in mehr als 40 Ländern weltweit zeugen von dem Erfolg unserer Idee und Investitione. Die Technologie steckt noch in den Kinderschuhen und stellt eine Weltneuheit dar. Ich bin fest überzeugt davon, dass die Kombination von Informationstechnologie, Landwirtschaft und der kommerziellen Nutzung von Drohnen den künftigen Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen garantiert. Der Preis "Aurea" ist ein weiterer Beweis, der unsere Erwartungen unterstützt – sagte Milan Dobrota, Generaldirektor von "Logit Solutions".

Milica Milosavljević, Chefredakteurin des Portals "eKapija", wies auf die erhöhte Anzahl von Start-ups unter den nominierten Unternehmen in diesem Jahr hin, was bessere Tage für das Unternehmertum in Serbien ankündige.

– In die engere Wahl wurden erneut acht hochwertige Projekte gezogen, die unsere Zukunft darstellen. Der diesjährige Gewinner, die Plattform AgriSens ist ein echtes Beispiel für das wachsende Interesse an der Modernisierung der Landwirtschaft durch die Anwendung von IT-Lösungen, was sich in der Zukunft als notwendig erweisen wird. Sie sind ein echter Beweis dafür, wie ein kleines lokales Unternehmen auf globalen Märkten konkurrieren kann – "Logit Solutions" ist eines von nur 5 Unternehmen in der Welt, die solche Softwares entwickeln. Ich möchte diesjährigen Preisträgern und allen Nominierten gratulieren, die beweisen, dass es in unserem Land an Innovationen und guten Ideen nicht fehlt.

Preisträger
Neben dem Hauptpreis verleiht “eKapija” weitere zwei Sonderpreise. Das Unternehmen "Eton digital" wurde für seinen Online-Biomarkt OrganicNet mit dem Preis für Innovationskraft ausgezeichnet. Mit dem Preis für den gesellschaftlichen Nutzen wurde das Unternehmen "Weiss Light" für die Fabrik für LED-Lampen in Ugrinovci belohnt.

Weitere fünf Projekte gingen, neben den erwähnten Preisträger, in das Finale der diesjährigen Preisvergabe "Aurea" ein: "PetroSOLAR" - Intelligentes Mobiliar mit Solarversorgung, "VisMedic" - Online-Plattform für Telemedizin, "Elektrovat" - Bau des Kleinwasserkraftwerks "Beli kamen" nach bewährter Praxis, "Hydrogen Technologies" - Maschine zur Entkarbonisierung von Verbrennungsmotoren mit Wasserstoff und "OnoBikes" - Elektrofahrrad Archont.

Diesjährige Preisträger wurden von einer siebenköpfigen Jury gewählt, aber die Leser der Portale ekapija.com und aurea.rs haben durch Online-Abstimmung die Wahl beeinflusst. Teilnahmerecht hatten alle Projekte, die im vergangenen Jahr realisiert wurden und zugleich drei Kriterien erfüllen: Innovationskraft, gesellschaftlicher Nutzen und finanzielles Potenzial.

Strategischer Partner von "eKapija" im Projekt "Aurea 2017" war die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsfirma KPMG, und der Projektpartner war das Unternehmen "Global IT Factory".


Der Preisverleihung "Aurea 2017" im Belgrader "Aeroklub" wohnten zahlreiche Vertreter des diplomatischen Corps, der Unternehmen und Medien bei.

Über den Preisträger Aurea 2017

Belgrader Unternehmen Logit Solutions entwickelte die einzigartige Technologieplattform AgriSens für die Bearbeitung von Bildern und Angaben von Agrarflächen, die im Wesentlichen auf unterschiedlichen Datenverarbeitungstechniken (Machine Learning, Data Science und Computer Vision) beruht. Aufnahmen von landwirtschaftlichen Flächen werden von unbemannten Flugsystemen (Drohnen) und anderen (Flugzeuge, Erdbeobachtungssatelliten) geliefert, und dann mit Hilfe von Softwares bearbeitet, um Landwirten konkrete, präzise und nützliche Informationen für ihre Tätigkeit zu bieten.

Die Analyse der fotografierten Grundstücke wird Nutzern in Form einer PDF-Datei zugestellt, die 3 grundlegende Arten von Informationen enthält: Anzahl der Pflanzen (plant counting), Abschätzung von Ertrag (plant estimating) und Risikoanalyse (stres monitoring). AgriSens gewährt Landwirten dadurch Einsicht in die Qualität der Aussaat und von Plantagen, in den zu erwartenden Ernteertrag, eventuellen Stress bei Pflanzen u.Ä, zu minimalen Kosten, ohne die Notwendigkeit, die erforderlichen technischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu haben.

Logit Solutions ist eines von nur 5 Unternehmen weltweit, die solche Softwares entwickeln. Die AgriSens-Plattform wurde in den letzten zwei Jahren entwickelt, und die Vermarktung der Software begann im Frühling 2016. Nach weniger als einem Jahr fand AgriSens die Anwendung bei 1.000 Nutzern in mehr als 40 Ländern weltweit, meistens in den Vereinigten Staaten von Amerika, Zentralamerika und Westeuropa.

Die Technologie wurde vollständig von Ingenieuren aus dem Belgrader Unternehmen entwickelt (das einheimische Know-how) in Zusammenarbeit mit Experten von der Universität Belgrad und mit Fachleuten aus Bereichen wie Agrarwissenschaft, Statistik, Elektrotechnik. Das Unternehmen hat dadurch zur Sensibilisierung der Fachöffentlichkeit für die Bedeutung der Anwendung von IT-Lösungen in der Landwirtschaft beigetragen.

Auf der globalen Ebene sucht man schon lange nach Technologien, welche die landwirtschaftliche Produktion unterstützen können. In Hinsicht darauf, dass die Welt immer mehr mit der Herausforderung konfrontiert wird, noch mehr Lebensmittel aus beschränkten Ressourcen herzustellen, wird dies sogar zum Imperativ. Die Idee der Entwicklung von Software AgriSens geht von den jüngsten wissenschaftlichen und technologischen Trends auf dem globalen Niveau aus. Dieser Bereich ist als "Präzisionsackerbau" (eng. Precision Agriculture) bzw. die ortsdifferenzierte und zielgerichtete Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Nutzflächen bekannt.

Weitere Informationen können Sie auf der Webseite aurea.rs.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.