Quelle: eKapija | Montag, 26.05.2008.| 17:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Können Kioske in Serbien verschwinden? - "Alltra group" analysiert Mikrostandorte für künftige "Minut2"-Geschäfte

(Fotob)

Die Beratungsfirma "Alltra group" wird bald den ersten Teil eines Projekts im Auftrag der Presse-Vertriebsgesellschaft „Futuraplus“ zu Ende führen. Innerhalb von zwei Jahren sollen, nämlich, 300 Mikrostandorte in 25 Städten in Serbien analysiert werden, auf denen Einzelhandelsgeschäfte „Minut2“ eröffnet werden sollen. Seit der Unterzeichnung des Vertrags am 14. August 2007 untersuchte die „Altra group“ 145 Mikrostandorte in Belgrad. Im Juni dieses Jahres startet die Analyse der ersten Standorte in Niš und demnächst in Novi Sad und Kragujevac. Bis August 2009 sollen alle 25 Städte bearbeitet werden, teilte Dušan Rajković, Direktor der „Altra group“ in einem Interview für „Ekapija“ mit.

- In den nächsten fünf Jahren wollen wir die Anzahl von Kiosken in Serbien beträchtlich verringern und unsere Kunden daran gewöhnen, kleiner Einkäufe in Geschäften (10 – 30 m2) zu erledigen. Die Einzelhandelseschäfte „Minut2„ von "Futuraplus" sollten sich, Plänen zufolge, zur führenden Marke in diesem Sektor entwickeln – sagt Rajković.

Analyse eines Mikrostandorts

Die Analyse eines Standorts umfängt die Untersuchung und sorgfältige Analyse der unmittelbaren Umgebung eines Projektsstandorts sowie die Auswahl unter mehreren zur Verfügung stehenden Standorten. Man muss außerdem feststellen, ob sich die gewählte Standort für die Realisierung des bestimmten Investitionsprojekts eignet.

Zunächst muss das Marktumfeld aufgrund der Bevölkerungsdichte oder der Nähe der größeren Objekte wie Banken, Geschäftszentren oder Unternehmen bestimmt werden. Dann folgt eine Detailanalyse des Mikrostandorts auf dem „Minut2“ eröffnet werden soll.

Das Detailprofil eines bestimmten Standorts besteht aus Profilen der Einwohner und juristischen Personen, des Verkehrs (Nah- und Vorortverkehrs), potenzieller Konkurrenten, Passantenfrequenz und Infrastruktur. Die Analyse umfängt den Raumentwicklungsplans des Stadtteils sowie Vorschläge für die Auswahl der idealen und alternativen Standorten. Jeder der erwähnten Profile wird aufgrund einiger Parameter erstellt, die die Geeignetheit eines Standorts bestimmen.

(Dušan Rajković)

„Altra group“ Team

Das Team der „Altra group“, engagiert am Projekt „Minut2„, besteht aus 50 Experten für die Wirtschaftswissenschaft, Erdkunde, Raumplanung und Verkehr sowie Ingenieuren der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität in Belgrad.

- Analysen von 15 Parametern gründen sich vor allem auf der Technologie des Geographischen Informationssystems (GIS). Wir nutzen, außerdem, Angaben der Wirtschaftskammer Serbien, Agentur für Privatisierung, des Statistischen Amtes Serbiens, Instituts für Verkehrsstraßen CIP, städtische Verkehrsbetriebe, des Omnibusunternehmens „Lasta“, Gemeindebehörden (...)

Das Projekt besteht aus zwei Teilen, primäre und sekundäre Untersuchung. Unter der sekundären Untersuchung versteht man die Büroarbeit bzw. die Sammlung und Zusammenfassung aller zur Verfügung stehenden Angaben in ein System. Primäre Untersuchungen werden vor Ort durchgeführt, weil man alle Angaben in der Wirklichkeit prüfen muss.

Geschäftliche Prinzipien der „Altra group“

- Wir versuchen am Anfang, uns in die Geschäftslage des Auftraggebers maximal hineinzuversetzen. Aufgrund unserer Vorschläge und Forderungen des Auftraggebers konzipieren wir die ganze Analyse. Unsere Hauptaufgabe ist die Identifizierung der Standorte, die alle Wünsche und Forderungen unserer Kunden erfüllen.

Erwähnen muss man auch, dass sich die welrbekannte Beratungsfirma "King Sturge" um dieses Projekt beworben hat. Nach Verhandlungen, die drei Monate gedauert haben, entschied sich "Futura plus“ für die „Altra group“.

Analysen der Beratungsfirma "Altra group“ ermöglichen die Auswahl der best möglichen Standorte für Einzel- und Großhandelsgeschäfte, Geschäftszentren, Hotels, Industrieanlagen und Wohngebäuden sowie die Realisierung der Greenfield- und Brownfield-Investitionen.

Rajković weist auf mögliche Abweichungen hin, die manchmal 30% erreichen können. Die Abweichugnsrate kann noch höher sein, wenn es um Bevölkerungsbewegungen und –entwicklungen geht.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER