Quelle: eKapija | Donnerstag, 30.03.2017.| 14:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ausstellung von Picassos Grafiken in "Kuca legata" verlängert bis 19. April

Ausstellung
Dass das Publikum in dieser Region nach noch mehr hochwertigen kulturellen Veranstaltungen sehnt, beweist das rekordgroße Interesse der Besucher an einer Ausstellung von Picassos Grafiken - eine Auswahl von Werken aus der Suite Vollard - in der Galerie "Kuca legata" in Belgrad.

Seit der Eröffnung der Ausstellung am 19. Januar 2017 haben mehr als 11.200 Besucher die Ausstellung gesehen, und dies ist der Hauptgrund, warum die Ausstellung bis 19. April verlängert wurde.

- Die ganze Ausstellung hat in erster Linie ein Bildungscharakter. Wir wollten das Publikum näher an Picassos Kunst und Vielseitigkeit in der Anwendung verschiedener Techniken und kreativer Ausdrucksformen bringen - unterstreicht Leon Pogelsek, Direktor der slowenischen Galerie Kos und Veranstalter der Ausstellung.

Bis 19. April dieses Jahres hat das Publikum Chance, die gewählte Auswahl von bis zu 84 Arbeiten zu sehen, die die berühmte Suite Vollard schmücken, sowie originale Tellern von Picasso, seine Plakate, Lithographien und die seltene Ausgabe eines seiner Skizzenbücher.

Die Ausstellung in der Galerie "Kuca legata" in Belgrad (Knez Mihajlova Straße Nr. 46) ist täglich außer montags geöffnet, von 10.00 bis 21.00 Uhr. Der Eintritt kostet 500 Dinar für Erwachsene, und 250 Dinar für Schüler und Studenten.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.