Quelle: Tanjug | Donnerstag, 23.03.2017.| 15:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EPS schließt Projekt zur Modernisierung von TENT ab - 35 Mio. sFr investiert in Überwachungs- und Steuerungssystem

Abbildung
Die Elektrizitätswirtschaft Serbiens (EPS) hat das Projekt zur Modernisierung des Überwachungs- und Steuerungssystems im Kohlekraftwerk Nikola Tesla B (TENT B) erfolgreich umgesetzt. Es handelt sich um eines der größten Kraftwerke in Serbien.
Es handele sich um Teil eines umfassenderen Projekts zur Modernisierung des Energiesystems Serbiens, unterstrich der Energieminister Aleksandar Antic.
Das sei eine wichtige Investition in die Stabilität, Effizienz und Nachhaltigkeit von TENT B, eines der wichtigsten Kraftwerke in Serbien gewesen, fügte Antic hinzu.
Das Projekt im TENT B im Wert von rund 35 Mio. sFr wurde aufgrund eines bilateralen Abkommens zwischen der Schweier Regierung und der Regierung Serbiens umgesetzt. EPS hat das Projekt mit rund 24 Mio. sFr finanziert und restliche 11 Mio. sFr wurden von der Schweizer Regierung gespendet. Die Transaktion wurde über das Sekretariat für wirtschaftliche Angelegenheiten erfolgreich realiseirt.
Durch den Einbau von modernen Ausrüstung zur Überwachung und Steuerung wurde die stabile und fast störungslose Stromproduktion gesichert. Die Investition sollte auch erhebliche Einsparungen beim Kohleverbrauch ermöglichen und die Energieeffizienz und den Uweltschutz deutlich verbessern.
Das komplexe Projekt wurde in zwei Phasen mit je drei Paketen realisiert, im Rahmen der Überholung des Blocks B1 2012 und Blocks B2 2016.
Nach der Fertigstellung der gründlichen Überholung des Blocks B2 im November 2016 wurde die Probeproduktion gestartet und das ganze System getestet.
Siemens erhielt Zertifikat für die Übernahme des Systems zur Überwachung und Steuerung des Blocks B2, wodurch das ganze Projekt offiziell abgeschlossen wurde.
Die Moderniseirung des Systems zur Überwachung und Steuerung und andere Arbeiten im Rahmen der gründlichen Überholung haben die Leistung der Blöche von TENT B um insgesamt 60 MW. Beide Blöcke haben jetzte eine Leistung von je 650 MW.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.