Quelle: Biznis | Sonntag, 18.05.2008.| 15:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vertreter des Hafens "Dunav" in Pančevo kündigen Bau eines Containerterminals an

Vertreter der Hafen "Dunav" in Pančevo kündigten an der Technischen Messe in Belgrad den Bau eines Containerterminals sowie die Erweiterung des Kais im bestehenden Zentralterminal um 100 m an.

Man will hier ein modernes Logistik- und Umladezentrum bilden mit Akzent auf das Konzept des multimodalen Verkehrs. Bestehende Lagerräume sollen deshalb erweitert werden.

Der Hafen verfügt derzeit über 12 Lagerhallen, die eine Fläche von 30.000 m2 einnehmen, sowie über einen 100.000 m2 großen Lagerraum im Freien. Man hat inzwischen einen Parkplatz für Lkws auf einer Fläche von 20.000 m2 gebaut.

Die Kapazität des Hafens beläuft sich momentan auf 5.000 t täglich.

Der Hafen liegt an der Donau, auf dem Transeuropäischen Verkehrskorridor 7, der sich von der Nordsee über Rhein und Donau bis zum Schwarzmeer erstreckt, sowie auf dem Verkehrskorridor 10, der Salzbur mti Thessaloniki verbinden soll.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.