Quelle: Beta | Sonntag, 12.03.2017.| 23:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Jela Jagodina eröffnet neue Produktionshalle im April

(FotoDmitry Kalinovsky/shutterstock.com)
Der Möbelhersteller Jela mit Sitz in Jagodina begann mit der Montage einer Fertigungslinie in seiner neuen Produktionshalle, die in einem Monat zu eröffnen ist. 60 Arbeitnehmer sollten dort eine Beschäftigugn finden.

- Anfang dieses Jahres haben wir eine neue Produktionshalle mit einer Fläche von 10.000 m2 fertiggestellt. In den nächsten Tagen sollte die Montage einer neuen, vollautomatisierten Fertigungslinie zu Ende geführt werden. Die Produktionsaufnahme wird in einem Monat erwartet - teilte das Unternehmen mit.

Jela ist Familienbetrieb, der sich auf einer Fläche von 12 Hektar erstreckt. Die Produktion wirdd derzeit auf 9.000 m2 durchgeführt.

Das Unternehmen ist mit seinen Produkten in mehr als 160 Möbelsalons landesweit präsent und führt in 14 Länder aus, in alle ehemaligen jugoslawischen Republiken, nach Russland, Deutschland, Kasachstan, Österreich, Tschechien, Griechenland, Bulgarien und andere europäische Länder.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.