Quelle: RTV | Freitag, 10.02.2017.| 03:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Grundfos benötigt weitere 50 Mitarbeiter für sein Werk in Indjija

(Fotomichaeljung/shutterstock.com)
Im Jahr seines fünfjährigen Jubiläums in Serbien kündigt Grundfos Indjija die Beschäftigung von neuen Mitarbeitern an. Der dänische Investor ist mit Ergebnissen 2016 zufrieden und kündigt noch bessere in diesem Jahr an.
Grundfos hat sein Werk in Indjija im Dezember 2012 eröffnet, Die Produktion erfolgt heute auf einer Fläche von 25.000 m2 in der nordöstlichen Gewerbezone. Das Unternehmen beschäftigt ca. 470 Mitarbeiter.
In diesem Jahr wird die Erhöhung der Mitarbeiterzahl geplant, und nur im Laufe 2016 wurden 100 neue Arbeitnehmer beschäftigt, unterstreicht Maja Milovanovic, HR-Managerin.
- In diesem Moment gibt es 50 freie Stellen. Wir werden nicht jeden Monat mit der gleichen Intensität beschäftigen, erwarten aber, dass die Mitarbeiterzahlen steigen - so Milovanovic.
Grundfos ist der weltweit größte Hersteller von Umwälzpumpen heutzutage, der fast eine Hälfte des internationalen Marktes deckt. Das Unternehmen erzeugt rund 16 Mio. Pumpen jährlich für den Weltmarkt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.