Quelle: eKapija | Montag, 06.02.2017.| 01:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erfolgreiches Jahr für Schneider Electric Serbien - Unternehmen kündigt Teilnahme an großen Projekten 2017 an, Schwerpunkt auf Hotelanlagen, Geschäftskomplexe und Fachmarktzentren

Nach den großen Erfolgen 2016 kündigt das Unternehmen Schneider Electric Serbien sehr wagemutige Pläne für das Jahr 2017 an, in dem das fünfzehnjährige Jubiläum gefeiert wird. Einer der führenden Lösungsanbieter auf dem Gebiet unterbrechungsfreier Stromversorgungsysteme weltweit nahm an mehreren wichtigen Projekten im Vorjahr teil. Dazu gehören die Rekonstruktion des Systems des Eigenverbrauchs im Wasserkraftwerk Djerdap, die Fertigstellung des Geschäftskomplexes GTC 4, die Erweiterung der Kapazitäten der Fabrik Cooper Tyres, Fabrik Hutchinson in Ruma, Gebäude in Airport City, Fachmarktzentrum Shoppy in Borca ....

Schneider Electric war auch im Bereich des Aufbau der Verkehrsinfrastruktur bzw. beim Bau der Autobahn Bar-Boljare in Montenegro engagiert. Eines der wichtigen Projekte ist das Gebude der Societe Generale Bank in Belgrad, wo das erste Ladegerät für Elektrofahrzeuge in der serbischen Hauptstadt installiert wurde.


Dejan Marković, Generaldirektor von Schneider Electric in Serbien, kündigt die Teilnahme des Unternehmens an großen infrastrukturellen und kommerziellen Projekten 2017 an. Am attraktivsten sind Wohn- und Hotelanlagen und Fachmarktzentren, die in Serbien und Montenegro gebaut werden.

Schneider Electric ist weltweit tätiger Spezialist in Energiemanagement und Automation- Das Unternehmen hat 2015 einen Jahresumsatz im Wert über 26,8 Mrd. EUR gemacht, mit 180.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern weltweit. Der Jahresabschluss für 2016 sei, laut Worten von Dejan Markovic, noch nicht vollendet, aber man erwarte den gleichen Erfolg. Sehr wichtig sei dabei die Tatsache, dass Schneider Electric 5% seines Jahresumsatzes in Innovationen investiere sowie, dass sich dieser Trend fortsetzen werde, so Markovic.

- Wenn ich auf 2016 zurückblicke, kann ich feststellen, dass es ein sehr fruchtbares und erfolgreiches Jahr war. Es ist uns sehr wichtig, dass Gemeinden in Serbien sehr aktiv waren und zahlreiche Projekte in Bereichen wie Infrastruktur, Energiewirtschaft und Tourismus entweder vorgeschlagen, oder gestartet haben. Dies ermöglichte uns, viel aktiver zu sein, und sicherte uns die Unterstützung bei der Umsetzung dieser Projekte - sagte Markovic.


Der Rechtsrahmen in der Bauindustrie sei verbessert worden, was sich sehr positiv auf unser Kerngeschäft ausgewirkt habe, fügt er hinzu und weist auf die Einzelhandelsbranche als ein gutes Beispiel dafür hin.

- Neue ausländische Investoren in Serbien haben Schneider Electric viele lukrative Aufträge gesichert.

Obwohl er derzeit die Details der neuen Projekte, die in der Planungsphase sind oder erst besprochen werden, nicht enthüllen kann, erfahren wir von ihm, dass sie auf den Bau von Hotelanlagen und Geschäftskomplexen fokussiert sind. Eines der erhofften Projekte ist die neue Investition von GTC, bzw. das künftige Einkaufszentrum Ada Mall in der Nähe von Ada Ciganlija in Belgrad.

Schneider Electric ist seit 1997 in Serbien präsent (seit 2002 als GmbH). Neben dem Firmensitz in Belgrad, aus dem Aktivitäten in Serbien und Montenegro koordiniert werden, betreibt das Unternehmen ein Entwicklungszentrum in Novi Sad - Schneider Electric DMS NS.

Mehr als 1.000 junge Fachleute entwickeln in diesem Zentrum Softwarelösungen für intelligente Stromnetze (smart grid). Schneider Electric DMS NS ist eines von vier internatonalen Forschungs- und Entwicklungszentren von Schneider Electric, in denen Softwares für die optimale Energieverteilung und für die Steuerungs- und Automatisierungstechnik entwickelt werden. Sie arbeiten mit allen Ländern zusammen, in denen das Unternehmen tätig ist.

Schneider Electric wird 2017 den Ausbau eines Netzwerks von lokalen Partnern fortsetzen, mit angesehenen einheimischen Unternehmen, die für die Montage und Installation von Schneider Electric Ausrüstung geschult sind.

- Auf diese Weise unterstützen wir die lokale Wirtschaft und das Unternehmertum, in dem wir nachhaltig und verantwortungsvoll handeln - sagt man in diesem Unternehmen.

Präsentation des Ergebnisse
Präsentation des Ergebnisse
Das Netzwerk besteht derzeit aus drei lizenzierten Partnern mit Produktionsstätten in Dobanovci (Melpo), Batajnica (Elnos BL) und Cacak (SNE Energy) sowie mehr als 70 einheimische Unternehmen in Serbien und Montenegro. Das Partnernetzwerk von Schneider Electric zählt mehr als 1.500 Mitarbeiter. Produkte von Schneider Electric sind erhältlich in 115 Verkaufsstellen in Serbien und Montenegro.

Integrierte Lösungen, für welche Schneider Electric im Bereich der Energieverteilung und Steuerungs- und Automatisierungstechnik, Infrastruktur, Kühlsysteme für kritische Anwendungen im Bereich Privatanwendung, Datenzentren & Netzwerke, Gebäudewirtschaft und Industrie bekannt ist, sind sehr spezifisch, weil Schneider Electric Innovationen auf jeder Ebene einführt. Neue Maßstäbe werden für die Leistung und Automatisierung in der neuen Welt der Energie gesetzt, und das Internet der Dnge (Internet of things) ermöglicht die Installation verschiedener Sensoren und ihre Vernetzung, um die Funktion der Identifizierung, Überwachung, Analyse, Kontrolle in der Echtzeit und für das Gebäudemanagement zu sichern. In Schneider Electric wird das Innovation At Every Level (Innovation auf jeder Ebene) genannt.

Schneider Electric ist weltweit tätiger Spezialist in Energiemanagement und Automation. Mit seinen Lösungen - von den einfachsten Schaltern bis zu komplexen Betriebssystemen - Technologien, Softwares, Leistungen, verbessert und modernisiert das Unternehmen die Energieverteilung. Das Unternehmen unterstützt seinen Kunden dabei, die Energienutzung sicherer zu machen, um ihre Vermögenswerte und ihr Unternehmen zu schützen. Die verwandten Technologien gestalten die Industrie um, verwandeln Städte und bereichern das Leben.

Insgesamt 73 Verteilungsnetzbetreiber und 157 Kontrollzentren seien derzeit mit Vorrichtungen für das Energiemanagement von Schneider Electric ausgestattet, so Dejan Markovic.

Wir hoffen auf noch mehr in der Zukunft, in Hinsicht darauf, wie fleißig unser Entwicklungsteam in Novi Sad sehr arbeitet, fügte Markovic hinzu und erinnerte daran, dass Scheider Electric DMS jedes Jahr sein Team erweitert, sowie dass sie sehr erfolgreich mit der Technischen Hochschulen und anderen technischen Fachschulen zusammenarbeiten.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER