Quelle: eKapija | Dienstag, 08.04.2008.| 16:30
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"G4S Security Services Beograd" investiert 2,5 Mio. Euro in die Errichtung eines Cash-Zentrums

(Fotob)

„G4S Security Services Beograd“, Mitglied des großen multinationalen Sicherheitsunternehmens „Group 4 Securicor“, kündigt die Errichtung eines "Cash-Zentrums" (Sortierung, Verpackung und Vertrieb von Geld) in Belgrad im Wert von 2,5 Mio. Euro an. Die Gruppe betreibt 20 ähnliche Cash-Zentren in 7 südosteuropäischen Ländern mit mehr als 620 Transportfahrzeugen und rund 2.000 Mitarbeitern.

„G4S Security Services“ investierte im Vorjahr rund 900.000 Euro in den Geld- und Werttransport und kündigte bereits neue Investitionen in diesem Jahr an. Das internationale Sicherheitsunternehmen „Group 4 Securicor“ erschloss den serbischen Markt durch Übernahme des einheimischen Unternehmens "DMD Sistem".

In einem Gespräch mit Redakteuren von eKapija erklärte Dragiša Marinković, Gründer und Eigentümer von DMD und Generaldirektor des Unternehmens „G4S Security Services“, dass G4S von Anfang an in den Erwerb von modernsten Panzerwagen, Technologie und Ausbildung der Mitarbeiter investiert hat. Geldtransportwagen werden konstant über das GPS-System überwacht. Unsere Mitarbeiter sind sorgfältig ausgewählt und gut ausgebildet.

(Fotolična arhiva)
(Dragiša Marinković)

Sicherheitsdienste und Sicherheitssysteme (Kombination von Sicherheitssystemen und Sicherheitsdiensten), Sicherheitsanalysen und Sicherheitsberatung sind die wichtigsten Geschäftsbereiche des Unternehmens, sagt Marinković. Geld- und Werttransport, Objektschutz, Planung, Einbau und Wartung von Sicherheitssystemen (z.B. Brandmelde- und Videoüberwachungssysteme, Alarmanlagen, Aufzugsnotrufsysteme u.Ä.), 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Der neue Eigentümer setzte die bisherige Tätigkeit von DMD in manchen Sektoren fort.

- DMD stellt Schutzausrüstung für Objekte und technische Anlagen her. Wir bieten noch immer Reinigungs- und Pflegedienste sowie Brandschutzleistungen an - sagt Marinković.

Auf die Idee über den Zusammenschluss mit einem internationalen Riese im Sicherhetissektor kam Dragiša Marinković nach der Erkenntnis, dass sich sein Unternehmen nur auf diese Weise entwickeln und notwendige Innovationen einführen kann.

- "G4S group" übt ihre Tätigkeit in mehr als 110 Ländern weltweit. Das Unternehmen hat rund 500.000 Beschäftigten auf fünf Kontinenten und einen jährlichen Umsatz von 6 Mrd. Euro. Die Gruppe befördert mehr als 420 Mrd. Euro jedes Jahres und ist bei der Gesellschaft Lloyds versichert. Sie sind in allen unseren Nachbarländern präsent und haben langfristige Pläne für diesen Markt - erklärt Marinković.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER