Quelle: Tanjug | Dienstag, 03.01.2017.| 11:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

ANTIC: Wir planen keine höheren Strompreise

Aleksandar Antic (FotoMc.rs)
Derzeit werden keine höheren Strompreise überlegt und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Anforderung des Internationalen Währungsfonds realisier wird, wird immer geringer, erklärte der Minister für Bergbau und Energiewirtschaft Aleksandar Antic am Sonntag, 1. Januar 2017.


- Ich muss hervorheben, dass alle Prioritäten, wenn es um EPS geht, in eine ganz andere Richtung führen - sagte Antic beim Besuch im Kohlekraftwerk Nikola Tesla B (TENT B) in Obrenovac.


EPS habe einen Finanzkonsolidierungsplan und bestimmte Kriterien, die in jedem Jahr zu erfüllen seien, unterstrich er. Im Jahre 2017 müsse bestimmte finanzielle Einsparungen machen, um die langfristige Stabilität und Nachhaltigkeit von EPS zu sichern.

- EPS ist derzeit in einem ausgezeichneten Zustand, wenn es um die Liquidität geht, mit mehr als 60 Mrd. Dinar auf dem Firmenkonto. Ein Teil des Betrags ist für die aktuellen und bevorstehende Überholungen vorgesehen. Eine der Prioritäten ist die weitere Optimiertung der Mitarbeiterzahl. Wir werden bald ein Sozialprogramm für überschüssige Arbeitnehmer vollenden, und erwarten, dass sich rund 1.900 Mitarbeiter für das freiwillige Ausscheiden aus dem Unternehmen entscheiden - so Antic.


Auf der anderen Seite habe man die Verluste verringert, und das sei die Priorität und der wichtigste Parameter für die folgende Zeit. Wenn wir diese Aufgabe erfolgreich erledigen, sei es kaum wahrscheinlich, dass der Anspruch des IWF auf die Strompreiserhöhung erfüllt werde, glaubt Antic.


- Ich wiederhole, wir haben andere Prioritäten, eine andere Idee, und ich bin überzeugt davon ,dass wir diese Parameter 2017 durch Einsparungen, Reduzierung der Kosten und die weitere Optimierung der Mitarbeiterzahl realisieren können. Wir planen deshalb keine höheren Strompreise in der kommenden Zeit - präzisierte Antic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.