Quelle: Dnevnik | Donnerstag, 29.12.2016.| 14:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Grundfos sucht nach neuen Arbeitskräften für Fabrik in Indjija - IGB Automotive stellte 2.100 Mitarbeiter ein, noch viele offene Stellen

Fabrik IGB Automotive in Indjija
Fabrik IGB Automotive in Indjija
Zwei ausländische Investoren in Indjija suchen nach neuen Arbeitskräften Der größte dänische Hersteller von Pumpen Grundfos schrieb 30 freie Stellen in seinem Werk in Indjija aus.

Gesucht werden Mitarbeiter für die Montage und Verpackung von Produkten auf einer automatisierten Fertigungslinie, für die Gewährleistung der Arbeits- und Produktqualität, für den Transport von Paletten mit Fertigprodukten, für den Transport von verpackten Paletten, für die Aufsicht über die Einhaltung von Arbeitssicherheits- und Umeltschutzvorschriften, für die Verbesserung der Arbeit und von Produktionsverfahren, sowie Mitarbeiter für die Versorgung von Fertigungslinien, für den Empfang und die Lagerung von Fertigprodukten, für die Be- und Entladung von Lastkraftwagen.

Infrage kommen Kandidaten mit dem Berufschulabschluss, die Berufserfahrung in den gleichen oder ähnlichen Jobs ist bevorzugt.

Das Unternehmen hat im September dieses Jahres eine Jobmesse im Kulturzentrum in Indjija veranstaltet, die einen guten Widerhall gefunden hat. Mehrere hundert Bewerbungen wurden eingereicht. Schon damals wurde angekündigt, dass das dänische Unternehmen Ende des Jahres zusätzliche Mitarbeiter für die Produktion, techniscen Dienst und den Lager suchen wird.

Die Produktion in der Fabrik in Indjija wurde 2012 aufgenommen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 448 Mitarbeite, und innerhalb von nur drei Monaten dieses Jahres wurden 70 Arbeitnehmer beschäftigt.

Aufgrund der erweiterten Produktionskapazitäten hat auch IGB Automotive Indjija mehrere freie Stellen ausgeschrieben. Es handelt sich um eine der wichtigsten deutschen Greenfield-Investitionen und gleichzeiti ein gutes Beispiel für das erfolgreiche und produktive Untenrehmen. Das Unternehmen beschäftigt derzit 2.100 Mitarbeiter in Injdija, mehr als man für dieses Jahr geplant hat.


Obwohl mehr als 300 Mitarbeiter in den letzten drei Monaten beschäftigt wurden, sucht dieses Unternehmen konstant nach neuen Arbeitskräften. Interessenten können ihre Bewerbungen per E-Mail schicken oder sie persönlich an der Rezeption abgeben.


- Das Unternehmen hat in den vergangenen Zeit vier Karrieretage veranstaltet, in Nova Pazova, Irig, Indjija und Sremski Karlovci. Ausgeschriebene freie Stellen haben großes Interesse in allen vier Gemeinden geweckt. Wir haben je 150 Bewerbungen in Irig, Nova Pazova und Indjija und 100 in Sremski Karlovci erhalten. Alle Interessenten können sich um freie Stellen in unserem Unternehmen auch nach dem Ende der Karrieretage bewerben. Wir suchen immer nach hochwertigen Arbeitskräften - sagt man in diesem Unternehmen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER