Quelle: Novosti | Donnerstag, 01.12.2016.| 15:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bioenergy point investiert 9 Mio. EUR in Produktionsanlage in Boljevac - Drakulic baut neues Pelletfabrik und Biomassekraftwerk

Neben der bestehenden Pelletfabrik in Boljevac begann das einheimische Unternehmen Bioenergy point mit dem Bau noch einer Produktionsanlage im Wert von 2 Mio. EUR sowie eines Biomassekraftwerks, die zusätzliche 7 Mio. EUR kosten sollte.


- Wir wollen die Produktion von 60.000 auf 80.000 t jährlich steigern - erklärte Zoran Drakulic, einer der Inhaber von Bioenergy Point, gegenüber der Belgrader Tageszeitung "Novosti".


- Unser Werk in Boljevac sollte das größte dieser Art auf dem Balkan sein. Wir werden bald mit dem Bau eines Biomassekraftwerks im Wert von 7 Mio. EUR und mit einer Leistugn von 2,4 M" beginnen. Wir werden dadurch die Produktion von Pellets völlig abrunden und die Produktionskosten erheblich reduzieren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER