Quelle: Beta/Tanjug | Freitag, 25.11.2016.| 11:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Handels- und Industriekammer Albaniens und Serbiens nimmt Tätigkeit in Tirana auf

(FotoASDF_MEDIA/shutterstock.com)
Die Handels- und Industriekammer Albaniens und Serbiens nahm ihre Tätigkeit in Tirana auf. Marko Cadez, Vorsitzender der Wirtschaftskammer Serbein, teilte bei dieser Gelegenheit am Donnerstag (24. November 2016) mit, dass man systematisch an der Schaffung und Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen zwei Ländern arbeite.
Ziel der Handelskammer sei, die Verbindungen und Kontakte zwischen der serbischen und albanischen Unternehmen, die wirtschaftliche Zusammenarbeit und den Warenverkehr zwischen zwei Ländern zu initiieren und zu fördern, erklärte Cadez an der Internationalen Wirtschaftsmesse in Tirana, als Leiter der serbischen Delegation.
- Die gemeinsame Handels- und Industriekammer mit Sitz in Tirana sollte ein Dachverband sein, in dem sich alle interessierten Unternehmer aus Serbien und Albanien über geschäftlichen Bedingungen am serbischen und albanischen Markt informieren und beraten lassen werden. Die Kammer sollte ihnen bei der Anknüpfung von Kontakten und bei der Suche nach Partneren helfen - so Cadez.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER