Quelle: Blic | Dienstag, 15.11.2016.| 14:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Stumpp Baier beschäftigt 80 ehemalige Mitarbeiter von Boreli - Deutsche suchen nach weiteren dreißig Arbeitnehmern

(Fotoshutterstock.com/Serhii Neznamov)
Das deutsche Unternehmen B. Stumpp & Baier stellte 80 von insgesamt 180 Mitarbeitern des pleite gegangenen Schuhherstellers Boreli ein.
Nach der Entscheidung des Handelsgerichts in Sombor, den Konkurs im gesellschaftlichen Unternehmen DP Boreli mit Sitz in Sombor wegen Schulden in Höhe von 1.849.000.000 Dinar zu eröffnen, wurden die erwähnten 80 Arbeitnehmer beschäftigt.
Für den deutschen Arbeitgeber, der weitere dreißig Mitarbeiter benötigt, werden sie Stiefel nähen.
- Das Unternehmen ist bereit, die Maschinen von Boreli zu kaufen, um die Produktion in der Fabrik in Sombor fortzusetzen und später zu erweitern. Die Deutschen haben noch vor der Eröffnung des Konkursverfahren die Teile der Fabrikhalle gemietet und unserer Arbeitskräfte engagiert - erklärte der Vorsitzende der Selbstständigen Gewerkschaft von Boreli Stipan Egzeta.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.