Quelle: RTS | Freitag, 11.11.2016.| 12:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Sobar 90% der Beschaffungen erfolgreich - Fortschritte in Bekämpfung von Unregelmäßigkeiten und Erhöhung der Effizienz erzielt

Große Fortschritte seien im Bereich öffentliche Beschaffungen gemacht worden, sagte der Geschäftsführer des Amtes für öffentliche Beschaffungen Predrag Jovanovic gegenüber dem Fernsehsender RTS. Das gelte, laut seinen Worten, vor allem für die Bekämpfung von Unregelmässigkeiten und Erhöhung der Effizienz von Vergabeverfahren.


- Sogar 90% der öffentlichen Beschaffungen sind erfolgreich, und restliche 10% werden wegen verschiedener Unregelmässigkeiten für ungültig erklärt - sagte Jovanovic im Tagesschaus des staatlichen Fernsehsenders und wies zugleich auf große Fortschritte in der Erhöhung der Transparenz der Vergabeverfahren.


- Vor vier Jahren gab es bis zu 28% nicht transparente Verfahren, und derzeit nur 3%, und das ist der europäische Durchschnitt - so Jovanovic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER