Quelle: eKapija | Dienstag, 08.11.2016.| 13:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Imperativ der Reindustrialisierung - Thematischer Newsletter "Industrie in Serbien zu neuem Leben erwecken" am 15. November auf Portal eKapija

Worauf sollte das Konzept der Reindustrialisierung in Serbien beruhen, wie lässt sich das Wirtschaftswachstum steigern, die Exporte fördern und die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Unternehmen verbessern. Das sind Leitthemen des neuen thematischen Newsletters des Wirtschaftsportals eKapija "Industrie in Serbien zu neuem Leben erwecken", der am 15. November dieses Jahres erscheint.


Obwohl die einheimische Industrie, nach einigen Daten, dem technologischen Niveau im Jahre 1990 hinterherhinkt, hat Serbien gute Chancen dafür, einen Schritt nach vorn zu machen und den Rückstand wieder auszugleichen. Man hat keine andere Wahl, es handelt sich um den absoluten Imperativ. Die Reindustrialisierung muss neue Programme der technischen Entwicklung umfassen, gerichtet in erster Linie auf die Stärkung des verarbeitenden Gewerbes, auf den Bau von modernen und energieffizienten Anlagen, entsprechende Fachkräfte und die digitale Transformation, die die Entwicklungswese heutiger Unternehmen und Produktion verändert. Unsere Gäste im Newsletter werden das bestätigen.


Wie sich die intensivere Entwickung der Industrie und eine entsprechende geschäftliche Umgebung auf neue Investitionen auswirken können, werden uns Vertreter des Unternehmens Messer Tehnogas erklären. Mit Vertretern der Zertifizierungsfirma SGS werden wir über die Rolle entsprechender technischer Normen in der Stärkung der Marktposition serbischer Unternehmen reden. Die technologische Reengineering, die Modernisierung von Produktionsverfahren und die Industrie 4.0 als große Chance für Serbien werden Hauptthemen unseres Gesprächs mit Vertretern von Siemens sein.


Sind wir als Gesellschaft bewusst, wie wichtig diese Veränderungen sind, was wir in der Einstellung gegenüber Geschäftsprozessen verändern müssen? Auf die Bedeutung des Wandels in unserer Einstellung gegenüber Geschäftsprozessen und der Situatin am Markt werden uns Vertreter von Unternehmen hinwesen: das Unternehmen Alu Konig Stahl wird und auf die Herausforderungen in der Bauwirtschaft aufmerksam machen, Ball Packaging, seit Jahren einer der führenden Exportunternehmen in Serbien, wird uns erklären, wie man auf dem Binnen- und Auslandsmarkt wettbewerbsfähig werden und bleiben kann, Tecon Sistem wird uns die Anwendung der jüngsten Technologien in Arbeitsprozessen präsentieren, während die Vertreter von Wiener Städtische auf die Bedeutung der Haftpflichtversicherung in der modernen Geschäftswelt hinweisen werden.


Neue Technologien für die Verbesserung von Industrieverfahren und geschäftlichen Ergebnissen werden uns Unternehmen ABB, Inea SR, Trox, Solfins wie auch Zodax präsentieren. Wie wichtig die Anwendung von umweltschonenden und energieeffizienten Lösungen sind, werden wir von Unternehmen Polytechnik, Wilo, Technology International Services hören. Die letzten technischen Lösungen für Industrieanlagen und Produktion werden uns WIG, CPS Cad Professional Systems, Hydrogen Tehnologies vorstellen, und wir werden auch ENEL PS und die Generali Versicherung präsentieren.


Wir wollten auch herausfinden, wer die wichtigere Rolle in der Wiederbelebung der Industrie spielt: ausländische Investitionen oder die einheimische Produktion, was die neue industrielle Strategie der Regierung Serbiens bringen wird, was ist notwendig, um die Produktion als "intelligent" zu bezeichnen, ob die vierte industrielle Revolution ebenso wichtig für kleine und große Unternehmen ist, sowie wo befindet sich Serbien, wenn es um die intelligente Infrastruktur geht. Verfügen wir über ein entsprechendes Bildungssystem für die beschriebenne Veränderungen und Prozesse, wie ist die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Institutionen, wie offen sind wir als Gesellschaft für Innovationen und wie erfolgreich die Initiative für die die vollständige Umsetzung vod E-Business und E-Verwaltung sein wird. Und das ist nicht alles, wir wollen hier noch mehr exklusive Gäste ankündigen.


Sie sind willkommen, an der Entstehung des thematischen Newsletters "Industrie in Serbien zu neuem Leben erwecken" teilzunehmen. Es handelt sich um die einzigartige Möglichkeit, ihre Arbeit, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und ihre Sichtbarkeit auf unserem Portal zu verbessern.


Wenn sie eine Idee oder Emfpehlung für uns haben und an der Entstehung unseres thematischen Newsletters teilnehmen wollen, schreiben sie uns an die E-Mail-Adresse urednik@ekapija.com oder marketing@ekapija.com.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER