Quelle: Tanjug | Montag, 07.11.2016.| 15:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IFC hilft Belgrad, Energieeffizienz von Gebäuden zu verbessern

Die Internationale Finanz-Corporation (IFC), Mitglied der Gruppe Weltbank, wird die Stadt Belgrad in der Frage der Erhöhung der Energieeffizienz von öfentlichen Gebäuden beraten, um die Qualität des Lebens und der Arbeit in Sozialwohnungen, Krankenhäusern und Schulen zu verbessern.
Im Rahmen einer IFC-Strategie für Intelligente Städte (Smart Cities) wird die IFC verschiedene Strategien und Werkzeuge iwe z.B. die Energetische Revision anwenden, um die Möglichkeiten für Gebäude, Fernwärem, Straßenbeleuchtung und den restlichen städtischen Infrastruktur.
Die IFC wird auch bei der Erstellung eines Plans zur Anzeihung der Investitionen und Verbesserungen helfen, heißt es in der Mitteilung.

Die IFC ist bereits einer der Berater der Stadt Belgrad, wenn es um die Strukturierung und Durchführung von öffentlich-privaten Partnerschaften bei der Realisierung der Projekte zur Verbesserung des Abfall- und Abwassermanagements. Das ist auch ein Teil der Initiative der IFC für intelligente Städte.
Serbien ist Aktionär und Mitglied der IFC seti 2001. Die langfristigen Investitionen dieses internationalen Kreditinstituts haben seitdem den Wert von 2,1 Mrd. USD erreicht, einschließlich 795 Mio. USD gesammelt von ihren Partnern. Der Betrag wurde in 52 Projekte in unserem Land investiert.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER