Quelle: Blic | Montag, 31.10.2016.| 09:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Alte Savebrücke definitiv mit zwei Ebenen - Vorbereitungen für Rekonstruktion im Wert über 60 Mio. EUR

(FotoSuzana Obradović)
Die Alte Savebrücke in Belgrad steht vor einer gründlichen Rekonstruktion im Wert über 60 Mio. EUR. Nach dem Umbau sollte die Brücke zwei Ebenen haben.


Auf der Website der Direktion für Bauland und Bebauungsangelegenheiten Belgrad sind vier mögliche Entwürfe vorgestellt, aber wie die Belgrader Tageszeitung "Blic" erfährt, hat sich die Stadtverwaltung für die fünfte, hier ausgelassene Version entschieden. In der oberen Ebene der Brücke sollte ein Fuß- und einen Radweg gebaut werden. Die untere Ebene wird in der Mitte Straßenbahngleise beinhalten, während sich an den Außenseiten jeweils zwei Fahrspuren für Kraftfahrzeuge befinden werden.

Das Projekt sollte Mitte 2017 vollendet werden, damit die Stadt die Bauaufträge Ende Sommer ausschreiben kann. Der Baubeginn ist für Mitte 2018 geplant. Wenn alles nach Plan verläuft, sollte dieses große Projekt zur Erleichterung und Beschleunigung des Verkehrs über die Save bis Ende 2019 umgesetzt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.