Quelle: Glas javnosti | Sonntag, 09.03.2008.| 11:22

Übertragungsnetzbetreiber "Elektromreže Srbije" - das dritte Vergabeverfahren gescheitert

Die dritte von vier letzten Vergabeverfahren des Übertragungsnetzbetreibers "Elektromreža Srbije" scheiterte wegen der unvollständigen Angeboten und des geringeren Interesses potezieller Lieferanten. Nachdem das Vergabeverfahren für die Lieferung von Transformatoren am 28. November 2007 bekannt gemacht worden war, erhielt man nur ein Angebot von einer gemeinsamen Firma des kroatischen Unternehmens "Končar" (früher Rade Končar) und deutschen "Siemens", das aber unvollständig war.

Der chinesische Anbieter TBEA war mit den Bedingungen der Ausschreibung unzufrieden, weil man, ihrer Meinung nach, manche Anbieter bevorzugt hat. Die gemeinsame Frima des kroatischen und deutschen Unternehmens, gewann die einzige erfolgreiche Ausschreibung im Dezember 2006 sowie eine teilweise vernichtete im Juni 2006. Zuständige in EMS glauben, dass es keine Probleme mit den Ausschreibungsbedingungen gebe, weisen aber darauf hin, dass misserfolgte Beschaffungen ein seriöses Problem darstellen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.