Quelle: eKapija | Montag, 03.10.2016.| 14:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

MK Fintel Wind eröffnet Windpark in Südbant - La Piccolina wird fast 5.500 Haushalte mit Strom versorgen

Abbildung
Abbildung
Das Unternehmen MK Finterl Wind eröffnete heute seinen ersten Windpark im Südbanat im Wert von ca. 10 Mio. EUR. La Piccolina in der Umgabung von Vršac hat eine Leistung von 6,6 MW und sollte rund 5.500 Hashalte mit Strom versorgen.
Es handelt sich um den zweiten Windpark von MK Fintel Wind, in dem, Erwartungen zufolge, rund 20 GWh Strom jährlich erzeugt werden sollten.
Das Joint Venture des italienischen öffentlichen Unternehmens Fintel energia und der serbischen MK Group, MK Fintel Wind, begann mit dem Bau im April. Bisher wurden 1,5 Mio. kWh Strom erzeugt. Nach der Vollendung der Probearbeit wurde der Windpark heute mit voller Kapazität in Betrieb genommen.
Investoren planen den Bau noch eines Windparks in der Umgebung von Vršac. Es handelt sich um das Projekt "Košava" mit einer Leistung von 117 MW, in das rund 50 Mio. EUR nur in der ersten Phase zu investieren sind.
Nach der Vollendung der Arbeiten an diesem Windpark wird die MK Group über Produktionskapazitäten von 133 MW verfügen, und dass ist ein Drittel der Verpflichtungen Serbiens gegenüber der Energiegemeinschaft.
Das italienisch-serbische Gemeinschaftsunternehmen hat seinen ersten Windpark im Wert von 15 Mio. EUR in der Nähe von Kula gebaut. Er hat eine Leistung v on 9,9 MW und erzeugt 27 Mio. kWh grüner Strom, was den Verbrauch von fast 8.000 Haushalten decken kann.
Der Eröffnung haben der Minister für Bergbau und Energiewirtschaft Aleksandar Antic, der Provinzsekretär für Energiewirtschaft Nenad Grbic, Exekutivdirektor von Fintel Energia Tiziano Giovannetti und die Vorstandsvorsitzende der UniCredit Bank in Serbien, Cila Ihaz beigewohnt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.