Quelle: Dnevnik | Donnerstag, 11.08.2016.| 16:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Cinnovation group beginnt am 15. August mit dem Bau einer Fabrik in Ruma - Beschäftigung für 166 Mitarbeiter bis Ende 2016, Investition im Wert von 8,5 Mio. EUR

Die Zeit für den Bau einer Fabrik der nepalesischen Cinnovation Group in der Gewerbezone "Rumska petlja", in der Nudeln, Suppen und andere Arten von Pasta herzustellen sind, ist gekommen.

Der Bürgermeister von Ruma Slađan Mančić traf sich mit Vertretern des Unternehmens und sie haben ihm die Beschäftigung von den ersten Mitarbeitern bestätigt.

409 Arbeitnehmer sollten eine Beschäftigung in der neuen Fabrik finden. Der Wert der Investition wird auf 8,5 Mio. EUR geschätzt, aber sie sollte, Erwartungen zufolgen, in den folgenden drei Jahren über 13 Mio. EUR steigen.
Vertreter der nepalesischen Unternehmens hätten den Baubebinn am 15. August bestätigt, behauptet der Bürgermeister von Ruma.
- Unabhängig davon, dass die Vollendung des Werks für den Februar 2017 geplant wird, wird das Unternehmen schon ab dem September 2016 mit der Einstellung von Mitarbeitern beginnen. Bis Ende des Jahres sollten die ersten 166 Arbeitnehmer beschäftigt werden, weil das eine der Bedingungen der Regierung Serbiens für die Gewährung von Subventionen für Neueinstellungen ist - erklärt Mančić.
Der französische Autozulieferer Hutchinson, der bereits eine Fabrik in Ruma betreibe, habe vor einigen Tagen noch eine Gruppe von Arbeitnehmern zur Ausbildung in Polen geschickt, unterstreicht er. Dieser Investor sei verpflichtet, 200 Mitarbeiter bis Ende des nächsten Jahres zu beschäftigen.
- Seit der Aufnahme der Produktion in Ruma vor sieben Monaten wurden mehr als 200 Arbeiter beschäftigt. Fast jedes Wochenende wird eine Mitarbeitergruppe nach Polen geschickt. Noch wichtiger ist die Tatsache, dass sie bereits mit dem Bau des zweiten Werks begonnen haben, und hier sollten 400 Arbeiter beschäftigt werden - sagt Mančić und fügt hinzu, dass er bereits mit noch einigen Investoren verhandelt, die nicht nur zur Senkung der Arbeitslosenquote in dieser Gemeinde, sonder zur wirtschaftlichen Entwicklung der ganzen Gegend beitragen werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.